Neue Angebote am Donaukanal

Sommer

Kein Stein bleibt auf dem anderen – es wird so richtig heiß am Donaukanal: Der beliebte Tel Aviv Beach erhält ein neues Gesicht, die Gastronomin Haya Molcho und ihre Söhne haben die Corona-Pause genützt, um der Location noch mehr mediterranes Flair zu verleihen. Außer­dem gibt’s jetzt auch eine Feuerküche mit Lavasteingrill und eine Überdachung für Regen­tage. Das endgültige Aus kam hingegen für das Lokal „Adria Wien“, es wurde schon im Vorjahr zwangsgeräumt und wird heuer durch das „Taste“ ersetzt, wo man Streetfood anbieten möchte – der Glaspavillon bleibt aber vorerst bestehen.

Anzeige

Was gibt’s sonst Neues auf der Party-Meile? Das „Urban Tribes – Treffpunkt für junge Radfahrer“, „Muse – eine Kunstgalerie mit Gastro­nomie“ und „Die Werkstatt – Kulinarik, Sport und Bühne“.

Planungs-Stadträtin Ulli Sima zeigt sich von der Szene angetan: „Der Fokus liegt auf einem Angebot für alle mit konsumfreien Flächen und einem ausgewogenen Mix moderner Gastronomie in verschiedenen Preisklassen.“

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass uns Corona keinen Strich durch die Party-Rechnung macht!