Ostern in Wien: Tipps für ein unvergeßliches Fest

(C) pixabay: Ostern in Wien lockt mit vielen Veranstaltungen und Attraktionen.
(C) pixabay: Ostern in Wien lockt mit vielen Veranstaltungen und Attraktionen.

Ostern in Wien ist eine besondere Zeit, um die Stadt zu erleben. Die Straßen sind mit Blumen geschmückt und in der ganzen Stadt finden zahlreiche Veranstaltungen und Aktivitäten statt. Es gibt viele Möglichkeiten, Ostern in Wien zu genießen. Damit auch Ihr Osterfest ein unvergeßliches wird, hat das WIENER BEZIRKSBLATT Tipps für Ostern in Wien zusammengestellt.

Anzeige

Ostermärkte in Wien

Ostermärkte haben in Wien Tradition und es gibt viele in der ganzen Stadt, die traditionelles Handwerk und Schmankerln aus der Region bieten. Über 200 Marktstandler warten mit österlicher Stimmung und kreativen Geschenkideen auf. Jeder der Wiener Ostermärkte verspricht besondere Frühlingsstimmung für Groß und Klein.

So findet sich beispielsweise am Altwiener Ostermarkt auf der Freyung der größte Eierberg Europas! Jährlich werden dort rund 40.000 buntbemalte Osdtereier aufgetürmt. Alle Wiener Ostermärkte samt Öffnungszeiten finden Sie hier.

Tipps für den Osterausflug

(C) unsplash: Die Wiener Parks sind im Frühling immer einen Besuch wert.

Es gibt viele verschiedene Ausflüge, die Sie unternehmen können, um den Frühling und Ostern in Wien zu genießen. Wenn Sie auf der Suche nach etwas Traditionellem sind, lockt ein Besuch einer der vielen Kirchen der Stadt. Der Stephansdom ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in Wien und Ostern ist eine gute Zeit, um ihn zu besichtigen.

Wenn Sie das wärmere Wetter draußen genießen möchten, machen Sie einen Spaziergang oder eine Fahrradtour durch einen der vielen Wiener Parks. Auch der Böhmische Prater am Wienerberg lädt zu Ostern mit besonderen Aktionen – am Ostersonntag bringt der Osterhase ab 14:00 Uhr Osterstimmung in den Vergnügungspark.

Munch und Dinos in Kinos

(C) Pixabay: Im Naturhistorischen Museum sind noch bis zum Ostersonntag die Dinos los!

In Wien gibt es viele verschiedene Museen, jedes mit seinen ganz eigenen einzigartigen Ausstellungen und Veranstaltungen. Wie wärs mit einem Besuch der Albertina? Denn was verspricht mehr österliche Stimmung als Albrecht Dürers ikonischer Hase? Derzeit widmet sich die Frühjahrsausstellung der Albertina Edvard Munch und setzt den norwegischen Künstler mit Künstlerinnen und Künstlern des 20. Jahrhunderts in Dialog.

Das Naturhistorische Museum beleuchtet die Geschichte der Dinosaurier im Film. Die Ausstellung „KinoSaurier – Fantasie & Forschung“ ist noch bis 18. April zu sehen. Und bringt die Augen großer und kleiner Dino-Fans zum strahlen. Wenn Sie zu Ostern etwas lehrreiches erleben möchten, sind Sie in den Wiener Museen genau richtig.