Roman Kienast U-18-Cheftrainer bei Vienna

vienna

Ein elffacher österreichischer Teamspieler ist neuer Unter-18-Cheftrainer bei der Vienna! „Es ist nicht nur eine Ehre für mich, sondern auch eine große Chance, beim ältesten Fußballverein des Landes meine ersten Trainer-Schritte zu machen“, freut sich Roman Kienast, der in seiner erfolgreichen Kicker-Karriere mit drei verschiedenen Klubs Meister wurde – mit Rapid, Sturm und Aus­tria. Auch Nachwuchsleiter Jiri Lenko ist von Kienasts spürbarer Leidenschaft ­begeistert: „Wir wollen bei der Vienna gemeinsam Einzigartiges schaffen.“

Anzeige