Tipp #41: Geschirrspüler nur voll einschalten

Auch der Geschirrspüler verbraucht Energie und damit Geld. Wenn man also den Geschirrspüler erst dann einschaltet, wenn er voll ist, spart man bares Geld. Je nachdem, welche Spülmaschine Sie haben, können Sie auch verschiedene Programme einstellen. Normalerweise ist das „Eco“-Programm am sparsamsten. Durch die Verwendung dieses Programms können Sie bis zu 50% Strom und Wasser sparen. Achten Sie beim Kauf einer neuen Spülmaschine jedoch immer darauf, dass sie den EU-Umweltengel trägt. Dies ist ein Gütesiegel, das die Geräte nach ihrem Energieverbrauch und ihrer Wassernutzung bewertet. So können Sie sicher sein, dass Sie einen sparsamen Geschirrspüler kaufen.

Ein weiterer Tipp ist es, das Geschirr vor dem Spülen abzuspülen. Durch das Abspülen wird das Geschirr nicht nur sauberer, sondern es spart auch Wasser und Energie.

Ein letzter Tipp ist es, regelmäßig die Spülmaschine zu reinigen. Auch hier gilt: Je weniger Schmutz und Verschmutzungen in der Spülmaschine sind, desto weniger Strom und Wasser wird verbraucht.