Vatertag 2021: Geschenketrends und Ausflugstipps

(C) Unsplash

Der Vatertag 2021 steht bevor. Am Sonntag, den 13. Juni, werden wieder die Väter des Landes analog zum Muttertag geehrt. In Österreich wird der Tag jeden zweiten Sonntag im Juni gefeiert. Erstmals begangen wurde der Vatertag hierzulande 1955.

Geschenketrends zum Vatertag 2021

Knapp die Hälfte aller Österreicher feiert den Vatertag. Darüber freuen sich auch die österreichischen Händler und Unternehmen. Denn im Schnitt geben die Österreicher 42 Euro an Geschenken aus. In einer Konsumentenumfrage der KMU Forschung Austria im Auftrag der Wirtschaftskammer Österreichs wurden die Trends zum diesjährigen Vatertag ermittelt. Hoch im Kurs stehenauch dieses Jahr Süßigkeiten und Bier. Rund 27% der Geschenke fallen auf Süßigkeiten und 22% auf Selbstgekochtes. Auch Bier verschenkt man gerne – denn 16% der Befragten verschenken an Papa das hopfenhaltige Erfrischungsgetränk.

Feiern im Familienkreis

Viele Väter erwarten keine Geschenke zum Vatertag. Nur einer von sechs Papas erwartet sich ein Geschenk. Die Lockerungen der COVID-19-Schutzmaßnahmen lassen ein gemeinsames Feiern wieder zu. So werden den diesjährigen Vatertag 48% wieder zusammen feiern. Besonders beliebt dabei sind gemeinsame Essen zuhause und Restaurantbesuche. Jeder Zehnte plant einen Ausflug.

Ausflugstipps

Für fußballbegeisterte Väter bietet sich ein Besuch der vielen Public Viewing Locations in Wien an. Denn am Sonntag findet nicht nur um 15:00h das Topspiel England gegen Kroatien statt, sondern auch die Österreichische Nationalmannschaft bestreitet ab 18:00h ihr erstes EM Spiel gegen Nord-Mazedonien. Das WIENER BEZIRKSBLATT lädt dazu zum beliebten Sportstammtisch in der Admiral Prater Arena ein.

Viel Action versprechen auch Besuche im Böhmischen Prater oder im Wiener Prater. Die Fahrgeschäfte locken Groß und Klein, die Kulinarik der Vergnügungszentren bietet für jeden Gusto das passende Angebot. Übrigens – in der aktuellen WIENER BEZIRKSBLATT-Ausgabe finden sich auf den Seiten 10-11 viele Gutscheine für Hochschaubahn, Autodrom und Co.

Entspannung und Abkühlung am Vatertag versprechen dagegen Wiens Bäder. Diese dürfen mit Sicherheitskonzept seit 19. Mai wieder offen haben. Wer lieber wildromantisch in der Natur baden geht, dem sind die naturnahen Badeplätze in Wien empfohlen.