Eine Powerfrau in Männerdomäne

(C) Arman Rastegar: Michaela Killian ist eine wahre Powerfrau - sie leitet die Kraftwerke Simmering und Donaustadt.
(C) Arman Rastegar: Michaela Killian ist eine wahre Powerfrau - sie leitet die Kraftwerke Simmering und Donaustadt.

Das Kraftwerk Simmering versorgt 800.000 Haushalte mit Strom und 300.000 Haushalte mit Fernwärme“, erklärt Michaela Killian. Die 33-Jährige führt den Betrieb von Österreichs größtem Kraftwerk, das sich auf 1,3 Quadratkilometern ­erstreckt. Allein mit einem der beiden Gasblöcke des Kraftwerks Simmering könnten Linz und Graz mit Energie versorgt werden.

Anzeige

Erste Frau

Reichlich Energie hat auch die junge Technikerin, die hier als Leiterin der Betriebsführung im Einsatz ist. In jeder Bewegung, in jedem Blick, in jedem Wort manifestiert sich ihre Stärke. Sie weiß, was sie will. Im Jänner übernahm DI Dr. Michaela ­Killian die Leitung der Betriebsführung der Kraftwerke Simmering und Donaustadt. Damit ist sie die Chefin von 100 Männern – und erste Frau in dieser Männerdomäne.

Michaela Killian im Porträt

Name: DI Dr. Michaela Killian
Beruf: Leitung der Betriebsführung der Wien Energie-Kraftwerke Simmering und Donaustadt
Alter: 33
Hobbys: Wandern / Bergsteigen, Laufen, Reiten, Lesen
Wohn-Grätzel: Stammersdorf
Was ich an meinem Bezirk mag: An den Wiener Außenbezirken mag ich die Mischung zwischen Stadt (Infrastruktur) und Land (Natur). In Floridsdorf: die Wienberge, den Marchfeldkanal und die Heurigengegend.
Was mir wichtig ist: Privat: mein Pferd, Freunde, Familie, Sport, humor. Beruflich: Fairness, transparente und direkte Kommunikation, faktenbasiertes Denken & Handeln, Humor.
Worauf ich stolz bin: Auf meine bisherige Laufbahn – sowohl beruflich wie auch privat und sportlich. Besonders stolz bin ich auf die Besteigung des Kilimandscharos im Jänner 2022.
Mein Lebensmotto: Es ist nicht genug zu wissen – man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen – man muss es auch tun.