Expats in Wien gut beraten

(C) Wirtschaftsagentur Wien / Karin Hackl Photography

Wien als sicherer und stabiler wirtschaftlicher Boden steht mittlerweile auf der Liste der ausländischen Unternehmen und Fachkräfte weit oben. Verdeutlicht wird dies auch durch den steigenden Bedarf an professioneller Beratung für internationale Fach- und Führungskräfte (sogenannte Expatriates bzw. Expats) in Wien. Rund 2.000 kostenlose und mehrsprachige Gespräche – im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 25% – haben die Experten der Wirtschaftsagentur Wien in ihrem Expat Center alleine dieses Jahr bis Ende 2021 abgehalten.

Anzeige

Großer Beratungsbedarf

„Der Wechsel in ein anderes Land und eine neue Stadt ist eine große Herausforderung, der Beratungsbedarf ist groß. Wir sehen an der enormen Nachfrage, dass Wien auch während der Corona-Pandemie für die internationalen Spitzenkräfte extrem attraktiv ist. Immerhin siedelten sich 2020 auch 218 neue internationale Betriebe in der Stadt an, die einen Teil ihrer Fach- und Führungskräfte mit nach Wien nehmen oder am Wiener Arbeitsmarkt nach internationalen Schlüsselkräften suchen“, sagt Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke.

Wie international die Menschen sind, die die Leistungen im Expat Center in Anspruch nehmen, belegen auch diese Zahlen: Expats aus 80 Ländern der Welt wurden 2021 beraten. Zu den Top-Herkunftsländern zählen die USA, Großbritannien, Russland, Irland, Ungarn und Deutschland.

Professionelle Unterstützung

Das Expat Center der Wirtschaftsagentur Wien wurde 2010 mit dem Ziel gegründet, eine Anlaufstelle für internationale Fach- und Führungskräfte zu schaffen, die diese bestmöglich beim Jobwechsel nach Wien unterstützt. Insgesamt haben seit der Eröffnung vor 11 Jahren rund 15.000 Menschen die professionelle Hilfe des Teams der Wirtschaftsagentur Wien im Expat Center in Anspruch genommen. Seit Oktober 2021 gibt es zusätzlich zum Expat Center auch das Business Immigration Office (BIO). Hier arbeiten die Expertinnen und Experten der Wirtschaftsagentur Wien Tür an Tür mit Kollegen der MA35. Im BIO geht es vor allem um die rechtlichen Fragen der Aufenthaltsbewilligung.

Beraten wurde auch im Lockdown. Denn durch die Pandemie ist die Situation für internationale Fachkräfte besonders schwer. Neben der Information über Kurzarbeit oder Corona-Beihilfen hilft das Team der Wirtschaftsagentur Wien aktuell besonders viel dabei, die Angehörigen nach Wien zu holen. Die Experten im Expat Center und im Business Immigration Office stehen deshalb auch weiter persönlich, telefonisch und digital für alle Anliegen zur Verfügung.

Expat-Beratung für jede Lebenssituation

Im Expat Center geht die Beratung weit über die Klärung rein rechtlicher Fragen zur Aufenthaltsbewilligung hinaus. Auch Krankheit, familiäre Veränderungen, Berufswechsel sind Themen, die hier besprochen werden. Das Team der Wirtschaftsagentur Wien gibt zu all diesen Themen individuelle, maßgeschneiderte Hilfestellung. Auch das ein Grund, warum sich viele Expats immer wieder an das Expat Center der Wirtschaftsagentur Wien wenden.

Dušan Pavić ist so ein „Wiederholungstäter“: Der IT-Fachmann steht seit über fünf Jahren mit der Wirtschaftsagentur Wien in Kontakt. „Menschen, die aus dem Ausland nach Wien ziehen und hier leben und arbeiten wollen, müssen sehr viele bürokratische Kniffe und Wege lernen. Das ist ganz anders als bei Österreicherinnen und Österreicher. Wenn man zudem noch nicht so gut deutsch kann, ist es wirklich schwer, alles zu verstehen. Das Team im Expat Center hat mich durch alle bürokratischen Prozesse geführt und mir alles ganz genau erklärt“, erzählt der gebürtige Serbe.

Vom Studi zum Gründer

Gut ausgebildetes Personal ist in der IT-Branche sehr begehrt. Pavić konnte schon als Student in einem Wiener Unternehmen anheuern. Das Expat Center half ihm dabei, eine Studierendenaufenthaltsbewilligung zu erhalten. Seither schloss er nebenberuflich das Masterstudium erfolgreich ab, sammelte weitere Berufserfahrungen in Wien und plant jetzt den Schritt in die Selbständigkeit. Unterstützung holte er sich unter anderen zu Themen wie Aufenthaltsrecht, Steuerfragen, Sozialversicherung. Jetzt steht er kurz vor der Gründung seines eigenen Unternehmens in Wien, wobei ihm eine weitere Abteilung der Wirtschaftsagentur Wien, die Startup Services, zur Seite steht.

„Ohne die Unterstützung der Wirtschaftsagentur Wien wäre ich heute sicher noch nicht so weit, dass ich nach nur fünf Jahren in der Stadt mein eigenes Unternehmen gründen könnte. Ich bin absolut begeistert vom Service, den ich hier bekomme. Ich wusste immer, dass ich hier absolut professionell und gut beraten werde – zum Teil sogar in meiner Muttersprache, was es mir noch leichter macht, zu verstehen, welche Schritte ich setzen muss“, sagt der Wahlwiener Pavić. Demnächst will Pavić heiraten. Auch dabei, die Familie in Wien zusammenzuführen, wird ihn das Team im Expat Center natürlich unterstützen.