Favoriten: Wohnungen statt Eisbahn

Die mehr als zehnjährige Planungs- und Baugeschichte am ehemaligen Eisring Süd scheint nun in die Zielgerade zu kommen. Die sanierte Eishalle vermittelt von außen bereits einen recht aufgeräumten Eindruck. Von einer Eröffnung ist in der Bezirksvorstehung aber bisher noch nichts bekannt.

Anzeige

Widerstand
Die Rohbauten der rund 550 Wohnungen wachsen rasant. Der Bauplatz hat eine wechselvolle Geschichte: Vor mehr als zehn Jahren war er umgewidmet worden. Eine Bürgerinitiative argumentierte mit Bodenkontamination, Vogelschutz, Schutz von Hamstern und sogar einem alten Nussbaum gegen das Projekt. Es wurde doch gebaut. Nun können sich Interessenten für geförderte Wohnungen auf www.wohnberatung-wien.at informieren und eintragen lassen.