Meidling: Es ruckelt für die neue Ruckergasse

Mader

Seit Mitte August ist die Ruckergasse nun schon eine Baustelle – und ein Ende ist nicht so bald in Sicht. Nach Aufgrabungen für Wasserleitung und Fernwärme wurde mit der Wiederinstandsetzung der Fahrbahn und der Gehsteige begonnen.

Umleitung

Noch bis Ende November gilt deshalb eine provisorische Einbahnregelung ab Hohenbergstraße in und bis zu der Tivoligasse. Die Umleitung Richtung Hohenbergstraße für Autos und Busse der Linie 7A erfolgt auf Baudauer über Tivoligasse, Aichholzgasse, Hohenbergstraße und Ruckergasse. Die Haltestellen des Busses 7A bleiben auf den Stationen der Linien 8A und 63A. Denn auch die Bushalte­stellen in der Ruckergasse ­bekommen eine neue Betonfahrbahn.