Rückenwind für das WBB als klare Nummer 1!

Das gibt Kraft in turbulenten Zeiten – und bestätigt die Arbeit des WBB. 488.000* -Leser bedeuten einen enormen Vorsprung.

Anzeige

“Wir sind in Wien die absolute Nummer eins, erreichen mit Abstand die meisten Konsumenten“, so WBB-Geschäftsführer Thomas Strachota. „Und wir sind der beste Transporteur für Werbung und Information.“

30 % Reichweite bei allen Wienern, sogar gewaltige 43,8 % bei den über 40-Jährigen. „Besser geht’s nicht“, ergänzt Chefredakteur Hans Steiner. „Das lässt uns die durchaus harten Zeiten mit Papierpreis- und Energie­kosten-Explosionen leichter ­verkraften. Und ist eine schöne ­Bestätigung unserer Arbeit!“

Detailzahlen aus der Mediaanalyse:

43,8 Prozent Reichweite* schafft das WBB in der Altersgruppe 40 plus. Auf 32,9 % kommt hier der nächste Mitbewerber.

36,4 Prozent* aller Wiener-Bezirksblatt-Leser haben die Matura oder ein abgeschlossenes Studium vorzuweisen.

1.040.000 Leser haben in den letzten sechs Monaten zumindest einmal das Wiener Bezirksblatt durchgeblättert. Dieser sogenannte “weiteste Leserkreis” ist mit mehr als einer Million einzigartig.

 

*Quelle: MA 2022, Jänner-Dezember 2022, Total Wien, Wiener Bezirksblatt, 14-täglich erscheinende Gratiszeitung, LpA 488.000, Reichweite 30 %, ungew. Fälle 2.598, Schwankungsbreite 1,8 %.