Spartipp #3: Am Tag Licht & Stromfresser abschalten

Bild: Istock by Getty Images

Sparen mit dem WIENER BEZIRKSBLATT! Das WBB veröffentlicht laufend Tipps und Tricks, wie Sie im Alltag richtig Geld sparen können. Mehr dazu hier.

Wenn man untertags Licht und elektrische Geräte abschaltet, kann man einiges an Strom sparen. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für den Geldbeutel.

Eine handelsübliche LED-Birne kostet zwar weniger Energie als herkömmliche Glühbirnen, dennoch geht auch das ins Geld, wenn man das Licht brennen lässt. Auch andere elektrische Geräte sollten untertags ausgeschaltet werden, wenn sie nicht benötigt werden. Das gilt vor allem für Geräte, die im Standby-Modus viel Strom verbrauchen, wie zum Beispiel der Fernseher. Auch Computer und Drucker sollten untertags ausgeschaltet werden.

Zeitschalter

Mit einem Mehrfachstecker, an dem mehrere Geräte angeschlossen sind, kann man per Knopfdruck Energie einsparen. Auch ein Zeitschalter kann in diesem Bereich gute Dienste leisten. Wenn man untertags Licht und elektrische Geräte abschaltet, kann man also nicht nur Strom sparen, sondern auch einiges an Geld. Also: Untertags abschalten!

Chefredakteur