Austria for Life: 600.000 € für Kampf gegen Corona

Martin Hörmandinger

Die Pandemie hat viele Menschen in Notsituationen gebracht. Im Rahmen der Aktion „Austria for Life“ sammelten zahlreiche Prominente im Stephansdom und via TV Ende Mai für Hilfs­organisationen.

Solidarität

„Dieser gewaltige Zusammenhalt über Monate, der in der Live-TV-­Benefizshow „Austria for Life“ in einer Spendensumme von 601.715 Euro gipfelte, gibt Hoffnung für uns und unser Land und zeigt, dass wir in Österreich aufeinander schauen und Solidarität kein leeres Wort ist. Danke an alle, denen unser kollektives Schicksal nicht egal ist“, zeigte sich ­Initiator Gery Keszler erfreut. Die Mittel gehen unter anderem an das Rote Kreuz, die Volkshilfe, die Caritas, die ­Diakonie, den Samariterbund und das Hilfswerk.