Badner Bahn fährt auf Erfolgskurs

WLB / Zinner

Trotz mehrerer Lockdowns und Kurzarbeit verzeichnete die Badner Bahn 2021 mit 10,3 Millionen Fahrgästen einen Zuwachs von 12 Prozent im ­Vergleich zu 2020. Hauptverantwortlich für den Fahrgastzuwachs: die Taktverdichtung vor gut einem Jahr. Die Badner Bahn ist seither zwischen Wien Oper und Wiener Neudorf von Montag bis Samstag im 7,5-Minuten-Takt unterwegs.

Anzeige

Vorteile

Für die Fahrgäste hat die Taktverdichtung viele Vorteile. Kürzere Wartezeiten und zusätzliche Platzkapazitäten. „Bei der ­aktuellen Fahrgastbefragung gaben 36 Prozent der befragten Fahrgäste an, wegen des dichteren Takts öfter als früher mit der Badner Bahn zu fahren“, so Monika Unterholzner, Geschäftsführerin der Wiener Lokalbahnen.