Ab Montag, 12. April versorgen wieder Wiens Büchereien alle Bücherwürmer mit neuen Lesestoff – und das ganz Corona-konform mit Click & Collect.

Wem im Lockdown der Lesestoff ausgeht bekommt nun dank dem Click & Collect-Service der Stadt Wien Abhilfe. In 36 Standorten der Bücherein der Stadt Wien können ab Sonntag, 11.04.2021 Medien kostenlos vorbestellt werden. Die Bestellungen können dann am nächsten Tag vor Ort kontaktlos abgeholt werden.

Im Online Katalog der Büchereien schmökern

Wer eine Büchereikarte hat, kann dann im Online-Katalog der Büchereien Bücher, Filme, Musik und vieles mehr vorbestellen. Sobald die Bestellung abholbereit ist, erhält man eine Verständigung per E-Mail. Die Übergabe erfolgt unter Einhaltung der bestehenden Hygienebedingungen. Rund 1,5 Millionen Medien stehen den Nutzerinnen und Nutzer der Büchereien Wiens zur Verfügung. Egal ob Klassiker der Weltliteratur, Kinder- und Jugendliteratur, DVDs oder sogar Konsolenspiele können ausgeliehen werden.

Es können 20 Medien vorbestellt werden. Dies ist auch möglich, wenn bereits 25 Medien entliehen wurden. Die Rückgabe von bereits entliehenen Medien ist nicht erlaubt. Vorbestellungen können nur in der Zweigstelle, in der sich das Medium befindet, abgeholt werden. Eine Lieferung von Medien in eine bestimmte Zweigstelle können die Büchereien derzeit leider nicht gewährleisten

Bücherei-Karte online beantragen

Für all jene, die noch keine Büchereikarte besitzen, gibt es weiterhin die Möglichkeit, sich online einschreiben zu lassen.

Auch Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr zeigt sich überzeugt: „In Zeiten des Lockdowns ist es wichtig, die wenigen Sparten des kulturellen Angebots, die aktuell verfügbar sind, hervorzustreichen. Die Wiener Büchereien erfreuen sich großer Beliebtheit auch unter den schwierigen Bedingungen der Corona-Beschränkung und es ist uns wichtig, trotz Schließung ein umfassendes Service anzubieten. Daher ist die Möglichkeit mittels „Click & Collect“ Bücher auszuleihen, ein tolles Angebot, das mit Sicherheit sehr gut angenommen werden wird!“

Die Büchereien der gehören übrigens zu den wichtigsten und meistgenutzten Bildungsangeboten der Stadt und tragen einen wichtigen Teil zum kulturellen Leben in Wien bei.