Donaustadt: Pool, Sauna und Cocktail-Bar

squarebytes

Kennen Sie die Luxus-Appartements der US-Serie „Sex and the City“? Ein der­artiges Wohn-Vergnügen ist ab dem Jahr 2024 auch an der Neuen Donau möglich – dank der Danubeflats, die mit ihren 180 Metern Höhe und 48 Stockwerken zu den höchsten Gebäuden im gesamten deutschsprachigen Raum zählen werden. Hinter diesem Projekt in der Donaustadt stehen die S+B Gruppe und Soravia.

Atemberaubend

Die neue Dimension des Wohnens schlägt alles bisher da gewesene: Neben dem atemberaubenden Ausblick können die künftigen Bewohner ganzjährig einen geheizten Pool, einen großen Spa-Bereich mit Sauna, ein hauseigenes Fitnesscenter sowie eine schicke Cocktail-Bar genießen. Für Geschäftsleute, die hier wohnen, gibt es auch eine eigene Business-Lounge für deren Arbeits­gespräche. Außerdem steht allen ein Concierge-Service zur Verfügung.

Ganz billig ist die Angelegenheit allerdings nicht: Unter 6.500 Euro pro Quadrat­meter läuft gar nichts! Zur Beruhigung: Man kann auch kleinere Wohnungen mit nur 30 Quadratmetern erwerben …