Donauturm – vielfältige Gastronomie und atemberaubende Aussicht

©Donauturm

Seit 29. Mai hat der Donauturm mit seinen Aussichtsterrassen für den einzigen und atemberaubenden 360-Grad-Blick auf Wien geöffnet – selbstverständlich unter Einhaltung sämtlicher Auflagen. Damit das Aussichtserlebnis ganz besonders wird, gibt es für Besucher des Donauturms und seiner vielfältigen Gastronomie attraktive Angebote. Auch der kostenlose Elektro-Shuttlebus ist wieder in Betrieb.

Anzeige

Donauturm-Fans haben Grund zur Freude: Die Aussichtsterrassen und die Lokale des höchsten Wahrzeichens Österreich haben wieder vollständig geöffnet. Mit der gesamten Wiedereröffnung des Donauturms gibt es wieder vieles beim höchsten Bauwerk Österreichs und Lieblingswahrzeichen der Stadt zu entdecken:

  • Bis zu 80 km Aussicht auf Wien und darüber hinaus von der Aussichtsplattform in 150 m und der wetterunabhängigen Aussichtsterrasse in 155 m Höhe
  • Fokus auf Klassiker aus der österreichischen und Wiener Küche sowie Mehlspeisspezialitäten im sich drehenden Turmrestaurant auf 170 m Höhe
  • Vielgeliebter und ausgedehnter Brunch im sich drehenden Turmcafé in 160 m Höhe
  • Regionale Spezialitäten wie Backhendl, Braumeister Schnitzerl, Turmbier und Essen im Grünen im Donaubräu mit Kinderspielpatz

„Wir freuen uns wirklich sehr, dass unsere Gäste den atemberaubenden Blick über Wien genießen können. Was gibt es besseres, als den Blick über den Horizont schweifen zu lassen, auf andere Gedanken zu kommen und einfach über die spektakuläre Aussicht zu staunen“, erklärt Hermann Krammer, Donauturm Geschäftsführer. 

Der neue Lieblingsplatz der Wienerinnen und Wiener
Das ebenerdige Donaubräu mit seinem im Donaupark gelegenen großzügigen Gastgarten (der 2019 als bester Biergarten Österreichs ausgezeichnet wurde) lädt dazu ein, bei viel Platz die sommerlichen Sonnenstunden beim Lieblingsgetränk zu genießen. Er ist außerdem ein idealer Ort, um mit Familie und Freunden gemütlich beisammen sein zu können. Kinder können sich am Donaubräu-Spielplatz austoben, während sich Eltern eine kleine Auszeit gönnen. Herzhafte und neu interpretierte Speisen der Wiener Traditionsküche machen die Freizeit mit den Liebsten zu etwas Besonderem. Das absolute Lieblingsgericht der Österreicher ist das stolze Signature Dish des Donaubräus: Das Backhendl. Dafür bereitet das Küchenteam das ausschließlich aus Österreich stammende Geflügel mit viel Leidenschaft zu. Ganz nach Wiener Art wird das Backhendl mit Bräuremoulade und Zitronenspalten im Korb serviert. Ein weiterer Klassiker, der nicht fehlen darf, ist das Braumeisterschnitzel – am besten in Kombination mit dem eigens gebrauten Turmbier, das es exklusiv im Donaubräu gibt. Das moderne Donaubräu lockt auch mit Eis und süßen Verlockungen. Wer gerne ein Picknick im Donaupark machen möchte, kann sich über das ausgewählte „Backhendl-To-go“-Angebot freuen.

Eröffnungsangebote, die das Herz höher schlagen lassen
Um die Wiedereröffnung gebührend zu feiern, gibt es spezielle Angebote, die für Begeisterung sorgen und das gemeinsame Zusammensein noch schöner machen:

  • Familien profitieren vom „Top of Familiengenuss“, bei dem ein Elternteil und Kinder bis 14 Jahre gratis mit dem Lift auf den Donauturm fahren. Beim anschließenden Ausklang im Donaubräu geht das Essen für ein Kind pro Familie aufs Haus. Angebot gültig Donnerstag-Sonntag, bis 30.08.2020.
  • Familien, die die phantastische Aussicht genießen möchten, freuen sich auf „Top of Sommerexpress“: Mit dem Expresslift geht es in der Sommerzeit zu Supersparpreisen hinauf in luftige Höhen: In der Zeit von 15.06. – 13.09.2020 bezahlen Erwachsene nur den Seniorentarif (€ 11,00 p.P.), Senioren nur den Kindertarif (€ 9,90 p.P.), und alle Kinder bis 14 Jahre erleben den Donauturm gratis.

Attraktive Auffahrt zu geänderten Öffnungszeiten
Bis auf Weiteres gelten folgende Öffnungszeiten: 

  • Die Aussichtsterrassen sind Montag bis Freitag von 11:30 – 23:00 Uhr und Samstag, Sonn- und Feiertag von 10:00 – 23:00 Uhr geöffnet.
  • Das Turmrestaurant mit dem Panoramablick über Wien ist Donnerstag und Freitag von 11:30 – 23:00 Uhr und Samstag, Sonn- und Feiertag von 10:00 – 23:00 Uhr geöffnet.
  • Das Turmcafé dreht sich für den sensationellen Ausblick zum vielgeliebten Brunch Samstag, Sonn- und Feiertag von 10:00 – 15:00 Uhr.
  • Die Öffnungszeiten des Donaubräus sind ab sofort Montag bis Freitag von 12:00 –  23:00 Uhr und Samstag, Sonn- und Feiertag von 10:00 – 23:00 Uhr.


Kostenloser Elektro-Shuttlebus
Gleichzeitig mit der Wiedereröffnung der Donauturm-Aussichtsterrassen startete der kostenlose Shuttle-Dienst mit dem emissionsfreien Elektrobus, der im 15-Minuten-Intervall direkt von den U-Bahn-Stationen „U1 Alte Donau“ und „U6 Neue Donau“ zum Donauturm fährt. Damit ist das Wahrzeichen Wiens noch einfacher und bequemer zu erreichen.Den detaillierten Fahrplan des Shuttlebusses finden Sie online: www.donauturm.at 

Aufeinander schauen 
Zu den sorgfältig umgesetzten Sicherheitsmaßnahmen in den Lokalen zählt die Einhaltung der Mindestabstände und eine empfohleneTischreservierung. Auf den Aussichtsterrassen und im Expresslift wird selbstverständlich auf die Einhaltung der Mindestabstände geachtet.
Um die Wartesituation an den Kassen gut zu gestalten, stehen ab sofort auch zwei Ticketautomaten zur Verfügung. Besucher können beim Ticketkauf nun zwischen folgenden Optionen wählen: Online-Tickets (www.donauturm.at), Ticketautomaten vor Ort oder persönlich durch die Mitarbeiter an der Kasse. Tischreservierungen werden ab sofort unter reservierungen@donauturm.at persönlich an der Kasse oder online auf www.donauturm.atentgegengenommen. 

www.donauturm.at

©Donauturm