Feuerhalle Simmering: Moderne Feuerbestattungen

hARALD LACHNER

„Modernste Kremationstechnik und eine neue, helle und angenehm temperierte Verabschiedungshalle werden in einem architektonisch ansprechenden Erweiterungsbau, der hervorragend den denkmalgeschützten Bestand ergänzt, umgesetzt“, sagt Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke beim Spatenstich für die Erweiterung vom ­Krematorium beim Zentralfriedhof. Die Fertigstellung der Bauarbeiten sind zum 100-jährigen Jubiläum des Krematoriums Ende 2022 geplant; zur Erweiterung zählen u. a. ein neuer Kühlraum, ein neuer Kremationsofen und ein moderner Verabschiedungsraum mit Grünblick.