Mit dem Google Nest Hub zu besserem Schlaf und vieles mehr!

©Google

Gamechanger: Google Nest Hub! Warum? Weil dieses Gerät so viel mehr kann als nur das Wetter anzusagen, wenn man ihn danach fragt. Er hilft außerdem dabei Informationen und Tools zu erhalten, die einem dabei helfen, ein gesünderes und glücklicheres Leben zu führen.

Anzeige

Altbewährtes
Sie können in jedem Zimmer Songs, Podcasts oder Hörbücher von kompatiblen Diensten wie YouTube Music, Spotify und Apple Music hören – oder Lieblingsserien und -filme von Anbietern wie Netflix und Disney+ genießen, wenn Sie diese abonniert haben, denn der Nest Hub hat, anders wie bei anderen Anbietern ein Display! Dank der neuen Gestensteuerung, die durch Motion Sense ermöglicht wird, können Sie jetzt Musik oder Videos auch steuern ohne das Display zu berühren – einfach mit der Hand am Display vorbei wischen und das nächste Lied wird abgespielt oder zum Pausieren eines Videos die Hand heben.

Wenn der Nesthub gerade nicht aktiv benutzt wird, zeigt er Ihnen die Uhrzeit, der Umgebungsbeleuchtung angepasst, an.

Gesundheitsförderung
Wichtige Themen wie Schlaf, Bewegung und Gesundheit liegen bei der Neuauflage des Google Nest Hubs im Vordergrund. Der Schlafsensor nutzt Motion Sense, um zu analysieren, wie die Person neben dem Display schläft – basierend auf ihren Bewegungen und ihrer Atmung. Dies funktioniert alles ohne eine Kamera und Sie müssen auch nichts im Schlaf am Körper tragen. Der Schlafsensor kann auch Beeinträchtigungen des Schlafs wie Husten und Schnarchen, sowie die Licht- und Temperaturänderungen im Raum mit den in Nest Hub eingebauten Mikrofonen und Umgebungslicht- und Temperatursensoren erkennen.

Jeden Morgen erhaltet Sie eine personalisierte Zusammenfassung auf dem Display – Sie können Ihre Schlafdaten aber auch jederzeit aufrufen, indem Sie fragen: „Hey Google, wie habe ich letzte Nacht geschlafen?“.

Gute Nacht & Morgen

Der Nest Hub kann auch helfen, leichter einzuschlafen und aufzuwachen. Das Display wird automatisch gedimmt, um das Schlafzimmer schlaffreundlicher zu machen, und das „Dein Abend“-Dashboard unterstützt Sie mit entspannenden Klängen, abends zur Ruhe zu kommen. Wenn es Zeit zum Aufstehen ist, hellt der Tageslichtwecker von Nest Hub das Display allmählich auf und erhöht langsam die Alarmlautstärke. Wenn Sie noch ein paar Minuten länger liegen bleiben wollen, braucht ihr dank Motion Sense einfach nur kurz mit der Hand am Display vorbei winken, um den Alarm zu snoozen.

Nest Hub der zweiten Generation kostet 99,99 € inkl. MwSt. (UVP), zzgl. eventuellen Versandkosten – und ist ab sofort online im Google Store und bei tink vorbestellbar.

Dank des zeitlosen Designs des Google Nest Hub kann er überall zu Hause platziert werden. | ©Bleidt