Josefstadt: Tischtennisspieler fordern Lampen

Tischtennis ist gesund, macht Spaß und kann ohne viel Einsatz gespielt werden. Auch der Tischtennis-Platz im Josefstädter Schönbornpark erfreut sich bei den Kids und Jugendlichen des Bezirks großer Beliebtheit. Doch auch das Tischtennis-Spielen ist mit den kürzer werdenden Tagen im Herbst in den Abendstunden nur eingeschränkt möglich.

Anzeige

Eine Gruppe Jugendlicher hat daher eine Petition an die Bezirksvorstehung gestartet und diese beim Josefstädter Straßenfest an Bezirksvor­steher Martin Fabisch über­geben. Sie wünschen sich eine Beleuchtung des Tischtennis-Platzes. Damit auch in den Abendstunden noch gespielt werden kann. Der Bezirk prüft jetzt die Machbarkeit der Beleuchtung.