Leopold Museum: Klimts Werk digital erleben

Leopold Museum, Wien/Manfred Thumberger

Vor oder nach dem ­Museumsbesuch oder einfach so bequem von der Couch aus: Einen Auszug der Klimt-Sammlung im ­Leopold Museum kann man in digitalen Spazier­gängen, garniert mit Musik und inte­ressanten Fakten, online er­leben. Die Kooperation des Leopold Museums mit „Google Arts & Culture“ lädt ein, sich tiefer mit den Werken des großen Künstlers zu beschäftigen. Es ist die neueste Edition virtueller Kunstsammlungen aus aller Welt, die kostenlos und mit viel Liebe zum Detail erkundet werden können. Weitere Infos findet man online unter: ­artsandculture.google.com

Anzeige