Neue S-Bahn-Station für Liesing und Meidling

(C) ÖBB / TREUSCH architecture ZoomVP: So könnte die künftige Haltestelle Benyastraße aussehen 2032 soll sie fertig sein.
(C) ÖBB / TREUSCH architecture ZoomVP: So könnte die künftige Haltestelle Benyastraße aussehen 2032 soll sie fertig sein.

Täglich pendeln ­tausende Menschen aus dem Süden nach Wien, viele davon mit der S-Bahn. Gerade in den Stoßzeiten ist diese oft überfüllt Das Leben in „vollen Zügen“ genießen – ­das soll bald ein Ende haben. Mit dem Projekt des viergleisigen Ausbaus der Südstrecke zwischen Meidling und Mödling werden die ­Voraussetzungen für einen dichteren Takt ­der ­S-Bahn geschaffen. Etwas Geduld ist aber noch gefragt. Die Hauptbauarbeiten an diesem Projekt beginnen voraussichtlich 2027, erste Vorarbeiten werden ­bereits 2026 stattfinden.

Anzeige

Nächster Halt 2032

Die Bewohner des Wildgartens in Meidling und all jene, die ­in einer der neuen Anlagen entlang der Breitenfurter Straße in Liesing wohnen, wird das ebenso freuen wie die rund 1.000 Schüler des Schulcampus in Atzgersdorf. Die neue Haltestelle Wien–Benyastraße wird sich im Bereich zwischen Benyastraße/Franz-Egermaier-Weg und Walter-Jurmann-Gasse/Tullnertalgasse befinden. Aus heutiger Sicht wird die Haltestelle, so wie der gesamte Abschnitt Meidling–Liesing, Ende 2032 fertiggestellt. Übrigens: Auch der eben entstehende Stadtpark in Atzgersdorf wird in Zukunft dadurch bequem erreichbar sein.