Penzing: Museum voll Phantasie

©Charlotte_Schwarz | www.knallschwarz.at

Das Fuchs-Museum im herrlichen Otto-Wagner-Gebäude in der Hüttelbergstraße 26 ist ein wahrer Leckerbissen für Kunstlieb­haber. Praktisch alle Werke des Meisters des Phantas­tischen Realismus sind zu sehen: Ölgemälde, Zeichnungen, Radierungen, Skulpturen, Glasmalerei u. v. m.

Anzeige

Das schönste Atelier

Ernst Fuchs wurde 1930 in Ottakring geboren und erwarb 1972 das herunter­gekommene Jugendstil-Juwel in Penzing. Er baute es zum schönsten Atelier Europas mit selbstdesignten Tapeten, Möbeln, Skulpturen, Lustern und Gemälden um. 2015 verließ der große Künstler diese Welt – jetzt ist um maximal 11 Euro sein ganzes Wirken zu bewundern. Auch Veranstaltungen mit Sektempfang sind im Fuchs-Museum möglich. Angeschlossen ist eine Galerie, wo Erinnerungsstücke erworben werden können und das ­Galerie-Café Esther bietet die süße Entspannung ­danach.