Penzing: Trailcenter wächst weiter

Die Hohe-Wand-Wiese (Mauerbachstraße 174–184) entwickelt sich als Mountainbike-
Zen­trum immer prächtiger. Zu den bisherigen sechs Trails sind drei neue Strecken dazugekommen, die nach dem Sommer im Beisein von ­Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner eröffnet wurden.

Anzeige

Und zwar so: Die Strecke ­Nummer 4, „Drah-di-Waderl“, ist „verspielt und anfängerfreundlich“, gut geeignet als „Einsteiger- und Familientrail“. Die Strecke Nummer 8 mit dem Namen „Spompanadln“ ist da schon eher eine „mittel­schwere Enduro-Variante und technisch anspruchsvoller“. Die Entwickler ­betonten: „Ka ­Bemmerl“.

Richtig gut muss man sein, wenn man die Strecke Nummer 9, „Hawi d’Ehre“, ­bewältigen will. Sie ist die schwerste aller Hohe-Wand-Trails.

Mehr Infos auf: www.hohewandwiese.com