Rapid impft: „Hoi da dei Jaukal vom Rapid-Arzt“

(C) SK Rapid

Das beste Mittel im Kampf gegen die Pandemie ist die COVID-19-Schutzimpfung. Umso wichtiger ist es, dass sich so viele Menschen wie möglich gegen das gefährliche Virus impfen lassen. Nur mit einer hohen Impfquote verliert das Virus seinen Schrecken für den Einzelnen und für die Gesellschaft. Die Stadt Wien hat ein breites und kostenloses Impfangebot etabliert. Dieses reicht von Impfboxen, Impfbussen bis hin zu Impfen im Einkaufszentren. Der SK Rapid bietet für alle Grün-Weißen eine eigene Impfaktion an.

Anzeige

Rapid impft am 22. Oktober

Um auch die Impfbereitschaft bei den eigenen Fans zu erhöhen, startet der SK Rapid am Freitag, 22. Oktober zwischen 17:00 und 20:30 Uhr eine ganz besondere Impfaktion. Unter dem Motto „Hoi da die Jaukal vom Rapid-Arzt“ impft der Teamarzt der Grün-Weißen, Thomas Balzer, alle Fans direkt in der Aula des Allianz Stadions.

Geimpft wird mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, lediglich ein Lichtbildausweis und – wenn vorhanden – die E-Card sind mitzubringen.

Kleines Dankeschön

„Wir alle sehnen uns nach unbeschwerten grün-weißen Fußballfesten ohne Einschränkungen und Hindernissen, wie dies vor der Corona-Pandemie der Fall war. Unser Ziel war es von Anfang an, den SK Rapid stabil durch diese Krise zu bringen und wie wir alle tagtäglich sehen, ist diese Krise noch nicht vorbei. Deshalb wollen wir den Rapid-Fans, aber auch unseren Nachbarn aus Hütteldorf gerne dieses kostenlose Angebot machen, um die Eindämmung des Corona-Virus zu unterstützen“, so Geschäftsführer Wirtschaft des SK Rapid, Christoph Peschek, über die grün-weiße Impfaktion. „Bedanken möchte ich mich im Namen des SK Rapid natürlich beim Bezirk wie auch der Stadt Wien für die organisatorische Unterstützung und bei Dr. Thomas Balzer für sein aktives Mitwirken“, so Peschek abschließend.

Als kleines Dankeschön erhalten alle Fans, die sich am Freitag in Hütteldorf impfen lassen, einen Gutschein für den Fanshop (Mitglieder 18,99% auf den Einkauf, Nicht-Mitglieder 12%), der auch gleich direkt vor Ort eingelöst werden kann.