Tipp #30: Das Auto selber waschen, anstatt zur Waschanlage fahren

Waschanlagen kosten meistens zwischen 5 und 10 Euro. Das sind ziemlich hohe Kosten, wenn man bedenkt, dass man sein Auto auch selber waschen kann. Natürlich ist es nicht so einfach wie die Waschanlage und man muss etwas mehr Zeit investieren, aber am Ende lohnt es sich. Folgende Tipps helfen beim Autowaschen:

– Zuerst sollte man das Auto gründlich reinigen. Staub und Schmutz müssen entfernt werden, damit das Wasser besser ablaufen kann.

– Anschließend sollte man das Auto mit einem Hochdruckreiniger waschen. Dabei ist es wichtig, dass man nicht zu nah an die Oberfläche des Autos herankommt, da sonst die Lackierung beschädigt werden kann.

– Als nächstes sollte man das Auto mit einem Schwamm und Seifenwasser abwaschen. Dabei ist es wichtig, dass man die Seife gut ausspült, da sie sonst den Lack beschädigen kann.

– Zum Schluss sollte man das Auto mit einem Handtuch trockenreiben und anschließend mit einem Poliertuch nachpolieren.

Mit diesen Tipps kann man sein Auto selber waschen und damit Geld sparen. Natürlich ist es nicht ganz so einfach wie in der Waschanlage, aber mit etwas Übung bekommt man das schon hin. Und am Ende lohnt es sich auf jeden Fall, da man so über das ganze Jahr verteilt einiges sparen kann.