In unserer Stadt läuft’s

diesner, vcm / Leo hagen

Die nächsten zwei Sonntage stehen ganz im Zeichen des Laufens. Beim Vienna City Marathon am 24. April werden 30.000 Läufer aus allen Bezirken, Bundesländern und der ganzen Welt durch die Stadt laufen, gehen und keuchen. Auch durch die Prater Hauptallee.

Anzeige

200 Jahre laufen

Am Sonntag darauf, dem 1. Mai, findet der erste „The Legend“-Lauf anlässlich der 200-jäh­rigen Laufgeschichte Wiens statt. Nur die Hauptallee steht ab 11 Uhr im Mittelpunkt. Und die 4,3 Kilometer lange Gerade, dieses Zuhause hundert­tausen­der Sportler, wurde nun international gewürdigt.

Die Strecke zwischen Praterstern und Lusthaus erhielt vom Leichtathletik-Weltverband den Welterbe-­Status. „Ich danke dem ­Vienna City ­Marathon für seine Initiative und hoffe, dass durch die Auszeichnung noch mehr Menschen motiviert werden, hier zu laufen und sportlich aktiv zu sein“, so Bürgermeister Michael Ludwig, selbst auch ­begeisterter Hobbyläufer.

Direkt nach den Osterfeier­tagen wurde die kleine, aber feine „World Athletics Heritage Plaque“ direkt in der Hauptallee angebracht – damit all die Läufer am 24. April und am 1. Mai an diese Ehre denken mögen.