Jogginghosen als Mode-Trend? Ja auf jeden Fall, bereits in den vergangenen Jahren etablierten sich Jogginghosen immer mehr in unsere Gesellschaft, auch in Wien. Jedoch richtig ins Leben gerufen hat diesen Trend die ausgebrochene Corona-Pandemie. Weshalb sollte man sich während dem Lockdown in enganliegende und teilweise unbequeme Kleidung zwingen, wenn es auch anders geht? Jogginghosen sind vielschichtig, denn man kann sie sowohl auf der Couch, als auch stylisch auf den Straßen tragen.

So funktioniert der Jogginghosen-Look 2021

Trend 1: Ton in Ton Look

Influencerin Katharina Hingshammer aus Wien trägt ihre beige Jogginghose in Kombination mit einem Hoodie. Dazu trägt sie einen Mantel in einem helleren Ton und schwarzen Boots, welche mit Handschuhe und Haube harmonieren.

Trend 2: Wide-Leg-Jogginghosen

Die schwangere Wienerin Corla Pojer macht mit ihrer Wide-Leg Jogginghose ein Statement. Der weite Schnitt streckt dadurch ihre Beine und lässt es gleichzeitig überhaupt nicht wie eine klassische Jogginghose aussehen. Dazu trägt sie eine große Clutch, im selben beigen Ton und Sneakers. Das beige Matching Set hat sie übrigens von liapure.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Trend 3: Jogginghose-Blazer-Kombi

Jogginghosen in der Arbeit? Ist das überhaupt möglich? Die internationale Bloggerin Tiffany Jais macht es möglich! Sie trägt zu ihrer klassisch grauen Jogginghosen einen schwarzen Blazer. Der Schnitt des Blazers ist lässig und oversized aber trotzdem elegant. Dazu trägt sie hohe, offene Schuhe welche dem Outfit weitere Eleganz verleihen. Wichtig ist dabei, dass die Jogginghose trotz Lässigkeit von hoher Qualität ist. Sonst kann das Outfit schnell billig und leger aussehen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden