Simmering: Neuer Bildungscampus für Wien

(C) POS Architekten

Bildungscampus Rappachgasse. Der neue Bildungscampus in der Rappachgasse in Wien-Simmering bekommt einen Namen: Heidemarie Lex-Nalis-Campus.

Bis 2023 soll er entstehen. Der Bildungscampus in der Rappachgasse. Wie das WIENER BEZIRKSBLATT bereits berichtete, wird dieser neue Bildungshotspot nach der Wienerin Heidemarie Lex-Nalis benannt.

Wien baut Bildungsangebot aus

Damit baut die Rot-Pinke-Koalition das Wiener Bildungsangebot aus. Der neue Campus umfasst drei Kleinkindergruppen und neun Kindergartengruppen. Dazu kommt eine 17-klassige Ganztagesvolksschule und vier Sonderpädagogik-Klassen. Ergänzt wird ein modernes Angebot durch Zugänge im Kreativ-, Therapie- und Sportbereich.

Der Ausbildungsbetrieb in Simmering soll im September 2023 starten. Teile der Außenanlage können auch von den Bewohnern des Grätzls genutzt werden. „Das Gebiet im Bereich der ehemaligen Donauauen wird so zusätzlich aufgewertet“, meint dazu SPÖ-Gemeinderätin Ewa Samel.

Der Bildungscampus: Ein Schiff im Auwald

(C) POS Architekten

Das Wiener Architektenteam POS gewann die Ausschreibung und wurde mit der Realisierung beauftragt. Gebaut wird der neue Campus im Bereich der ehemaligen Donauauen. Dort wo früher entlang der Rappachgasse ein Donauarm verlief, wird das Bildungszentrum liegen. Das Gebäude ist einem Schiff, dessen Landungsbrücken im ehemaligen Auwald ankern, nachempfunden.

Auf den „Landungsbrücken“ werden Spielplätze, Kletterparcours und sogar ein Rodelhügel Platz finden. Das Campus-Gebäude ist als klimaschonendes Niedrigst-Energie-Gebäude geplant.

Vorreiterin der Kindergartenpädagogik

Die Wienerin Heidemarie Lex-Nalis war eine Vorreiterin der Elementarpädagogik. Sie hat sich als langjährige Direktorin der Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik (BAfEP) in der Ettenreichgasse große Verdienste um die Stadt erworben. Sie wurde unter anderem mit der Otto-Glöckel-Medaille der Stadt Wien ausgezeichnet.

Neben ihrer Tätigkeit im Rahmen der Kindergartenpädagogik war Lex-Nalis als Fachbereichsleiterin beim PSD-Psychosoziale Dienste Wien sowie in der Beratung, Aus- und Weiterbildung in Einrichtungen für behinderte Menschen tätig.

NEOS Simmering Klubobfrau Christiane Körner: „Wir wollten dieser besonderen Frau, die in Simmering gelebt hat, schon seit 2018 eine besondere Anerkennung zuteilwerden lassen. Sie hätte sich über den verschränkten Bildungscampus sehr gefreut. Die Namensgebung steht auch für die große Bedeutung, die wir der Elementarpädagogik in Wien geben.“