Tipp #1: Bücher und Medien ausleihen statt kaufen

Wer in Wien lebt und gerne liest, hat es gut: Die Stadt verfügt über eine Vielzahl an Büchereien. Sowohl große Zweigstellen wie die Hauptbücherei am Urban-Loritz-Platz als auch kleinere Einrichtungen gibt es in allen Wiener Bezirken. Wer nicht so viel Zeit hat, um sich in die Bibliothek zu begeben, der kann sich auch Medien ausleihen – per Post oder direkt vor Ort.

Die Wiener Büchereien verfügen über eine lange Tradition: Bereits im 19. Jahrhundert wurden erste Einrichtungen gegründet. Heute sind die Wiener Büchereien ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Lebens der Stadt. Jährlich werden mehrere Millionen Medien ausgeliehen.

Die Büchereien der Stadt Wien sind ein fester Bestandteil des Wiener Bildungsangebots. In den 39 Zweigstellen findet sich für jeden Bücherwurm das passende Lesematerial. Denn der Bestand der Büchereien Wien umfasst mehr als 1,5 Millionen Medien.

Neben Bücher aus jedem erdenklichen Genre bieten die Bücherein Wien auch Hörbücher, CDs, DVDs und Konsolenspiele. Die Virtuelle Bücherei mit einer Vielzahl an eBooks, eAudios und ePapers rundet das Angebot ab.

Büchereikarte

Wer im Besitz einer Büchereikarte ist, kann gleichzeitig 25 Medien bei den Büchereien Wien entlehnen. Zusätzlich dazu können jeweils 10 eBooks oder eAudios aus dem digitalen Bestand entlehnt werden. Die Jahreskarte für Erwachsene kostet 32 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre erhalten die Büchereikarte kostenlos. Die ermäßigte Jahreskarte ist für Schüler, Lehrlinge, Studierende bzw. Personen mit geringem Einkommen um 9,60 Euro pro Jahr erhältlich. Lediglich ein Lichtbildausweis sowie die Gebühren sind für die Einschreibung notwendig. Die Büchereikarte wird vor Ort ausgestellt.

Die Tageskarte erlaubt eine einmalige Entlehnung für 4 Wochen. Eine Verlängerung bzw. Online-Vorbestellung ist hierbei nicht möglich. Die Tageskarte kostet 4,20 Euro.

Gebühren der Büchereien Wien

Besitzerinnen und Besitzer einer Bücherei-Jahreskarte können das ganze Jahr über beliebig viele Bücher aus dem reichen Bestand entlehnen. Sollte allerdings einmal die Verlängerung vergessen oder das Buch verspätet retour gebracht werden, fallen Säumnisgebühren an. Diese belaufen sich für in den Büchereien Wien für Erwachsene bei 30 Cent pro Tag und Medium. Kinder und Jugendliche zahlen 20 Cent.

Die Vorbestellung von Medien in den Büchereien Wien kostet 1,10 Euro pro Vorbestellung.