Alles Gurgelt: Gurgeltests bald für ganz Österreich?

(C) LEAD Innovation Management

Kommt „Alles Gurgelt“ nun bald in ganz Österreich? Laut dem Unternehmen LEAD Horizon könnte eine österreichweite Teststrategie schnell realisiert werden.

Die Stadt Wien macht’s vor: gratis und flächendeckende PCR-Tests für die Wiener Bevölkerung. Der kostenlose und schmerzfreie Gurgeltest des Wiener Unternehmens LEAD Horizon ist ein voller Erfolg. Die Wirksamkeit im Kampf gegen die Pandemie der PCR-Tests bestätigten nun auch die WHO. Denn die PCR-Gurgeltests gelten gemeinhin als der Goldstandard unter den Corona-Tests.

In 3 Monaten für ganz Österreich

(C) Kati Bruder: Der Mediziner Prof. Dr. Christoph Steininger ist Mitbegründer des "Alles Gurgelt"-Tests von LEAD Horizon.
(C) Kati Bruder: Der Mediziner Prof. Dr. Christoph Steininger ist Mitbegründer des „Alles Gurgelt“-Tests von LEAD Horizon.

Der Sommer und die voranschreitende Durchimpfungsrate senkt zwar das Infektionsgeschehen, dennoch sei das Ende der Pandemie noch nicht vollends in Sicht. Davor warnt auch der Infektologe, Mediziner und Mitbegründer des Alles-Gurgelt-Test von LEAD Horizon Prof. Dr. Steininger: „Es wird nicht vorbei sein! Um nicht die Fehler des vorherigen Sommers zu wiederholen, ist es wichtig, dieses Mal die warme Jahreszeit zu nutzen, um Teststrategien auszubauen und nicht erneut in einen Lockdown zu schlittern.“

Das Wiener Erfolgsmodell „Alles Gurgelt“ könnte daher auf ganz Österreich ausgeweitet werden, so Prof. Dr. Christoph Steininger: „Das auch ohne Probleme in den restlichen Bundesländern möglich. Drei Monate brauchen wir, um die Kapazitäten und die Logistik dementsprechend hochzufahren und einzurichten“.

Denn ein breites und engmaschiges Testnetz sind ein wichtiges und wirkungsvolles Mittel im Kampf gegen die Pandemie. Durch die frühzeitige Erkennung von Infizierten können Infektionsketten rasch unterbrochen werden. Dr. Steininger appeliert daher jetzt schon auf den Herbst zu Blicken und die Teststrategien weiter zu entwickeln: „Eine effektive Teststrategie ist günstiger als jeder weitere Lockdown!“

Bis zu 400.000 Analysen pro Tag

Tagtäglich nutzen im Schnitt rund 40.000 Wienerinnen und Wiener das kostenlose und einfache Alles-Gurgel-Testkit. Die Anwendung ist dabei denkbar einfach: pro Woche kann sich jeder Wiener bis zu vier mal kostenlos testen, die Testergebnisse sind dabei amtlich bescheinigt und gelten bis zu 72h nach Testzeitpunkt. Das Testergebnis kommt unkompliziert per E-Mail binnen 24h.

Seit 19. Mai sind unter anderem Gastronomie und Sport- und Kulturbetriebe wieder geöffnet. Hier gilt die sogenannte 3-G-Regel: Rein darf nur wer geimpft, getestet oder genesen ist. Um auch auf eine vermehrte Nachfrage der Tests zu reagieren, wurde die Infrastruktur dazu angepasst. Die Labor-Kapazitäten wurden erweitert, bis zu 400.000 Tests können pro Tag ausgewertet werden. Damit reagieren die Stadt Wien und das Unternehmen auf die Öffnungsschritte seit 19. Mai.

Im April startete die Initiative „Alles Gurgelt“ für die Wiener Bevölkerung, bis 9. Mai konnten knapp 1,5 Millionen Proben ausgewertet werden. Rund 8.000 waren dabei positiv.