Leopoldstadt: Standort der Sport- & Fun-Halle fixiert

(C) Sport Wien/Zoom VP: So soll die neue Sport-& Fun-Halle am Praterstern aussehen.

Der neue Standort für die neue Sport-& Fun-Halle sorgte unlängst für Zwist in der Leopoldstadt – das WIENER BEZIRKSBLATT berichtete. Nun ist der Standort fix. Die Halle, die aufgrund des neuen internationalen Fernbus-Terminals weichen muss, wird am Praterstern eine neue Heimat finden.

Anzeige

Sport- & Fun-Halle am Praterstern

(C) PID/Markus Wache: Sportstadtrat Peter Hacker, Bezirksvorsteher Alexander Nikolai und Finanzstadtrat Peter Hanke (v.l.) präsentieren neuen Standort der Sport-& Fun-Halle.

Sportstadtrat Peter Hacker, Finanzstadtrat Peter Hanke und Bezirksvorsteher Alexander Nikolai präsentierten am Donnerstag, 16. Dezember, gemeinsam mit Sport Wien (MA 51) die Pläne für die neue Halle. Die „Sport- & Fun-Halle Praterstern“ soll am Areal der Jugendsportanlage in der Venediger Au eine neue Heimat finden. Damit wird in Zukunft sporteln auf der Anlage ganzjährig möglich sein. Bisher war die Nutzung der Jugendsportanlage im Winter nicht möglich.

„Der Praterstern war von allen in Frage kommenden Standorten eindeutig der beste. Die Vorteile liegen auf der Hand“, sagt Sportstadtrat Peter Hacker. Denn nicht nur, dass die ganzjährige Nutzung der Sportanlage neue Sportmöglichkeiten für viele tausende Wiener Kinder und Jugendliche schafft, liegt die neue Sport- & Fun-Halle direkt im Einzugsgebiet vieler Menschen.

Mehr Grün

Die neue „Sport- & Fun-Halle Praterstern“ wird nach ökologischen Gesichtspunkten errichtet und in die Jugendsportanlage Venediger Au integriert. Weiterhin sollen im Außenbereich große Freiflächen geben. Indoor stehen auf 3.500 Quadratmetern Trendsportarten wie Streetball, Soccer, Fitness, Zumba, Kinder-Turnen oder andere Sportkurse im Mittelpunkt. Durch Begrünung der derzeit versiegelten Flächen, des Dachs und der Fassaden und den Abriss des alten Garderobengebäudes soll mehr Grünraum als bisher geschaffen werden.

„Mit diesem Projekt können wir den Leopoldstädterinnen und Leopoldstädtern Freiflächen und eine nach modernsten Anforderungen errichtete Sporthalle zur Verfügung stellen. Direkt nebenan werden wir einen Mehrgenerationen-Park für unser großes Einzugsgebiet schaffen.“, freut sich Alexander Nikolai, Bezirksvorsteher der Leopoldstadt.

Baubeginn 2022

Der Baustart für die neue Sport- & Fun-Halle soll im frühjar 2022 erfolgen. Die neue Halle soll neuesten Energiestandards entsprechen und auch eine Photovoltaikanlage beinhalten. „Wir können die vorhandene und neu gestaltete Outdoor-Sportflächen der Jugendsportanlage optimal mit einem Neubau kombinieren. So kann diese Trainingsfläche das ganze Jahr über genutzt werden, ganz nach unserem Motto: erreichbar – leistbar – für alle“, bekräftigt Anatol Richter, Leiter der MA 51 – Sport Wien.

Die Detailplanung ist im Laufen und die Fertigstellung ist für Sommer 2023 geplant. Während der Bauzeit steht die derzeitige Sport- & Fun-Halle in der Engerthstraße weiterhin allen Sportbegeisterten offen.