Gemma Zukunft: Kostenlose Stadtspaziergänge

Gruppe von Menschen bei Gemma Zukunft-Informationstour
Bis Oktober werden kostenlose Info-Touren zum Thema Stadtentwicklung angeboten – noh gibt es für einige Termine Plätze. © Stadt Wien/Gerd Götzenbrucker

Im Rahmen der „Gemma Zukunft“-Touren erfährt man bei Spaziergängen oder Radtouren viel Wissenswertes über nachhaltige Stadtentwicklungs-Projekte in den Grätzln Wiens. Die Teilnahme ist dabei kostenlos, eine Voranmeldung ist notwendig.

Anzeige

Wien ist eine Stadt der kurzen Wege. Seit 2011 fördert die Mobiltätsagentur Wien durch zahlreiche Aktionen und Aktivitäten das Zu-Fuß-Gehen und Radfahren. Damit soll mehr Bewusstsein für eine autofreie Mobilität geschaffen werden, um die Klimaschutz-Ziele der Stadt zu erreichen und damit die hohe Lebensqualität in Wien zu bewahren.

Bis Oktober kostenlose Informationstouren zu Fuß oder per Rad

Unter anderem werden auch „Gemma Zukunft“-Touren angeboten: kostenlose Informationstouren zu nachhaltigen und innovativen Stadtentwicklungsprojekten, die zu Fuß oder per Rad durchgeführt werden.  Die besuchten Areale umfassen Stadtentwicklungsgebiete, klimafitte Bestandsstadt, Grünräume sowie Mehrfach- und Zwischennutzungsflächen. Kuratiert werden die Spaziergänge von der Stadt Wien und wien3420. Umgesetzt werden die Spaziergänge von verschiedenen Guides. Wer dabei sein will, sollte schnell einen Gratis-Platz reservieren – die Termine sind nämlich ziemlich begehrt!

Termine mit freien Plätzen (Stand 8.7.2024):

  • 10. Juli, 13.45–15.45 Uhr, Schmetterlingswiese im Donaupark
    Treffpunkt: U1 Kaisermühlen – Ausgang Schüttaustraße, 1220 Wien
  • 12. Juli & 6. September, 14–16 Uhr, Liesing: Wohnquartier statt Industriegebiet
    Treffpunkt: Kirchenplatz 1, Pfarre Atzgersdorf, vor dem Kirchentor, 1230 Wien
  • 22. August, 15–16.30 Uhr, Das Wiener Campus Modell
    Treffpunkt: Landgutgasse 30 (Vorplatz bei Haupteingang), 1100 Wien
  • 4. & 11. September, 18–19 Uhr, Super Bohne – Soja im Gemeindebau am Friedrich–Engels-Platz
    Treffpunkt: Friedrich–Engels-Platz /Unterführung, 1200 Wien
  • 17. September, 16–18 Uhr, „Smarter Together – Gemeinsam g’scheiter“, das von der EU geförderte Stadterneuerungs-Projekt mit nachhaltiger Wirkung
    Treffpunkt: Vorplatz VHS Simmering, Polkorabplatz 10 (Bim 6er, 11er, U3 Enkplatz, (Lift-)Ausgang Gottschalkgasse), 1110 Wien
  • 18. September, 16–18 Uhr, STEP 2035: Die Thaliastraße – grün und cool im Herzen Ottakrings 
    Treffpunkt: Ecke Brunnengasse / Thaliastraße, Eingang Brunnenmarkt, 1160 Wien
  • 18. September, 17.30–19.30 Uhr, Das Quartier Wolfganggasse
    Treffpunkt: Eichenstraße Ecke Hermann-Glück Weg, 1120 Wien
  • 26. September, 10-12 Uhr, Bestand zukunftsfit gestalten am Beispiel Arbeitergasse
    Treffpunkt: Arbeitergasse 21, 1050 Wien
  • 15. Oktober, 16–18.30 Uhr, Stadt fair teilen: Gender-sensible Stadtplanung in Mariahilf
    Treffpunkt: Lehárgasse 6-8 (Eingang Semperdepot), 1060 Wien
  • 17. Oktober, 16–18 Uhr, Was tut sich im Supergrätzl?
    Treffpunkt: Kreuzung Pernerstorfer Gasse/Eckertgasse, 1100 Wien

Anmeldung erforderlich über ticket.wien.gv.at/M18/gemma-zukunft/

Detailinformationen zu den einzelnen Spaziergängen finden Sie unter: www.wienzufuss.at/event/gemma-zukunft/