Dominik Nepp “präferiert” SPÖ-FPÖ-Koalition im Bund

(C) Sandra Oblak: Paul Tesarek im Gespräch mit Dominik Nepp.
(C) Sandra Oblak: Paul Tesarek im Gespräch mit Dominik Nepp.

„Bei Tesarek im Rathaus“ heißt das Talk-Format, das in Kooperation von W24 mit dem Wiener Bezirksblatt spannende Gespräche mit den Mitgliedern der Stadtregierung und allen Bezirksvorstehern auf die heimischen Bildschirme bringt. In der 30. Folge bei Paul Tesarek im Rathaus zu Gast: Dominik Nepp, nicht amtsführender Stadtrat der FPÖ.

Anzeige

Stadt- und Bezirkspolitik im Fokus

Mitten im Rathaus, dem Zentrum des politischen Geschehens dieser zentraleuropäischen Metropole, trifft Vollblutjournalist Paul Tesarek die wichtigsten politischen Amtsinhaber der Stadt- und Bezirkspolitik und entlockt ihnen Einblicke in die Gestaltung ihrer Politik. Dabei greift der nunmehrige W24-Moderator (und ehemaliger ORF-Wien-Heute-Chefredakteur) bezirksübergreifende Themen ebenso auf wie die Themenlage im Bezirk bis zum Grätzl ums Eck.

Dominik Nepp zu Gast

Paul Tesarek spricht mit dem Obmann der Wiener FPÖ über dessen klare Präferenz für eine Koalition zwischen SPÖ und FPÖ auf Bundesebene und warum er das für möglich hält. Weitere Themen sind u.a. die heftige Kritik an Bundesparteiobmann Herbert Kickl nach dessen Aschermittwochrede und der Wienenergie-Rettungsschirm, den die Wiener FPÖ gefordert hat. Aber auch Persönliches wie die Jugendzeit von Nepp in Währing kommt zur Sprache.

Die 30. Folge von „Bei Tesarek im Rathaus“ feiert am 11. Mai 2023 um 21:30 Uhr Premiere auf w24. Die Folge ist danach am WIENER BEZIRKSBLATT YouTube-Kanal jederzeit zum Nachsehen verfügbar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden