Die Volkschule St.-Elisabeth-Platz soll stärker für die Betreuung zur Verfügung stehen.
Die Zielsetzung ist klar: An der Volksschule St.-Elisabeth-Platz soll das Betreuungsangebot möglichst bald ausgebaut ­werden.

Gespräche laufen
„In vielen Elterngesprächen wurde eines klar: das Betreuungsangebot an der ­Elisabethschule muss noch weiter ausgebaut werden. Derzeit wird mit größtem Einsatz von Lehrerinnen, Lehrern und Elternverein eine Mittagsbetreuung und ein Kurssystem für Kinder angeboten, mehr lässt die bauliche Ausstattung aber aktuell nicht zu“, erklärt die Wiedner Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl. Mitte Mai verabschiedete die Bezirksvertretung einen diesbezüglichen Antrag. Jetzt laufen Gespräche der Bezirksvorstehung zusammen mit der Bildungsdirektion.