Es ist nie zu spät, etwas für die Rückenmuskulatur zu tun. Die Aktion Gesunder Rücken e. V. (AGR) rät zu folgenden Übungen: Aus dem Vierfüßlerstand den rechten Arm gerade nach vorne und das linke Bein gerade nach hinten strecken, ein paar Sekunden halten und dann wechseln. In der Rückenlage das linke Knie umfassen und zum Oberkörper ziehen, das rechte Bein bleibt gestreckt auf dem Boden liegen. Die Position einige Sekunden halten, dann wechseln.

Ruhig atmen

Im Vierfüßlerstand den unteren Rücken durchhängen lassen, danach nach oben drücken, die Bewegung ­wiederholen. Wichtig: Nie auf das Atmen vergessen!