Einträge von Redaktion

Hietzing: Neuer Indoor-Spielplatz in der VHS

Sicher ist: Der nächste Winter kommt bestimmt. Und da gilt es vorzubauen. Seit Jahren beklagen sich Hietzinger Eltern und einige Schulen ­darüber, dass es keinen Indoor-Spielplatz für Kinder gibt. Eine Möglichkeit, bei Regen, Eis und Kälte drinnen Bewegung machen zu ­können. Erster Schritt Seit längerem versuchen ­Bezirksrätin Katharina Mayer-Egerer und Bezirks-Vize Matthias Friedrich eine Lösung …

Währing: Preis der Menschlichkeit verliehen

Den „Preis der Menschlichkeit der Stadt Wien“ erhielten die Helfer des Kontaktbesuchsdienstes von Währing. Die ­vielen freiwilligen Mitarbeiter dürfen nun diese wertvolle Auszeichnung in Händen halten. Als Dank dafür, dass sie nahezu ehrenamtlich den Kontakt zu älteren Menschen suchen und diese auf die zahlreichen Einrichtungen der Stadt sowie auf Angebote bei einem möglichen Betreuungs- und …

Friedensbrücke: U4-Station früher in Betrieb als geplant

Am 28. Mai begann die Modernisierung der U4-Station Roßauer Lände. Seitdem steht der Bahnsteig in der Station Friedensbrücke wieder zur Verfügung – zwei Mona­te früher als geplant. 
Die U4-Modernisierung geht auch im Sommer weiter. Von 2. Juli bis 27. August kann die Endstation Heiligenstadt von der U4 nicht angefahren werden. 

e 4 im Einsatz
Die Bahnsteige werden komplett …

Ein kleines, feines Straßenfest

Petrus hat nur kurz ­gezuckt und es regnen lassen an diesem Samstagnachmittag. Sonst war der Wettergott gnädig mit Otta­kring. In der Rankgasse zwischen Wilhelminenspital und Maroltingergasse wurde am 12. Mai ein kleines, aber sehr feines Straßenfest gefeiert. Fast 100 Besucher waren ­gekommen, um sich von der traditionsreichen Fleischerei Klaghofer verwöhnen zu ­lassen. Von der herrlichen Blunzen …


Die Amur üben sich in Amore

Seit kurzem tapsen zwei kleine, flauschige Amur-Leoparden im Schönbrunner Zoo herum. Nicht weit entfernt passt Mutter Ida auf die kleinen Wilden auf. Sie hat schon Ende März die beiden Jungtiere zur Welt gebracht – doch erst zwei Monate später haben sie sich aus der Wurfbox gewagt. Schönbrunn ist auf den ersten Nachwuchs der schwer bedrohten Amur-Leoparden …

Sternzeichenfest: 
Edle Feier für Stiere mit Stil

Von 20. April bis 21. Mai werden Stiere geboren. Manche von ihnen feiern das seit 40 Jahren traditionell im Rahmen des Stierbunds. Gründer und Nationalratsabgeordneter a. D. Josef Höchtl und andere Prominente (darunter Gastgeber Hans ­Figlmüller und Film-Unternehmer ­Michael Wolkenstein, siehe Foto, sowie ORF-Legende Herbert ­Dobrovolny) fanden sich zu diesem Zweck am 3. Mai im Traditionsschnitzelhaus …

Sogar Gäste aus Tschechien kicken am Kinkplatz

Seit Jahren wird bei Austria XIII Auhof Center am Kinkplatz (Penzing) der Nachwuchsfußball groß geschrieben. Das zeigt sich auch ­anhand der letzten Ergebnisse – niemals zuvor waren die Nachwuchsteams U14 bis U18 in der Gesamtwertung des Fußballverbandes besser als heuer. Das Traumziel von 100 Gesamtpunkten ist nahe. Großes U9-Turnier Und wenn Austria XIII ruft, dann kommen …

Liebesgeschichte im Wiener Westen: Don Giovanni auf Abwegen

Nach dem Eröffnungsfest am 31. Mai ab 19.30 Uhr im Volksgarten zieht der Kulturpfad mit seinen vielfältigen Veranstaltungen bei freiem Eintritt täglich in einen anderen Bezirk. Am 1. Juni ­besucht das Festival den 1. Bezirk, am 23. Juni Liesing. Der Westen ist den Bezirkszahlen entsprechend von 15. bis 19. Juni an der Reihe. Einer der Höhepunkte am 17. …

Die Zukunft der Mobilität mit Tesla

Wir verlosen mit Wienissimo und Tesla ein Wochenende mit dem Model S oder Model X – so erleben Sie die Zukunft der Mobilität schon heute! Gewinnen Sie einen exklusiven „Behind the Scenes“-Besuch im nächstgelegenen Tesla-Store. Nach ausführlicher Erläuterung des Model X übernehmen Sie dann sogar das Steuer und genießen ein Wochenende lang alle Vorzüge des Tesla Model S …

Folklorereigen von Paraguay bis Burkina Faso und Taiwan

Das Festival der ­Nationen, das am 10. Juni zum elften Mal in den Blu­mengärten Hirschstetten (22.) stattfindet, spannt einen nahezu weltweiten Bogen. Bereits die Tänze, Ballett- und Gesangsdarbietungen kommen aus insgesamt 17 Ländern 
und von vier Kontinenten. 

Uganda und Tibet
Darunter ist Südamerika mit Paraguay ebenso zu finden wie Afrika mit Burkina Faso und Uganda, Europa …

Polizisten als Retter

Kürzlich wurde die Polizei in ein Haus in der Lang­enzersdorfer Straße (21.) gerufen: Ein 71-jähriger Mann war zusammengebrochen. Die Polizisten leiteten mit den ­ebenfalls verständigten Feuer­wehrleuten Rettungsmaßnahmen ein. 
Der Mann konnte reanimiert werden, wurde per Hubschrauber ins Spital gebracht und befand sich einige Tage danach auf dem Weg der Besserung.

Feldsalat gedeiht 
im Halbschatten

Im Frühling startet die Gartensaison. Die Gebiets­betreuung (GB), die Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen organisiert, gibt auch gerne Tipps für Gartenfreunde. 
Corona Gsteu von der GB Max-Winter-Platz: „Für sonnige Standorte eignen sich klassische Frühlingsblüher wie ­Primel, Narzisse, Hyazinthe und Stiefmütterchen.“
Im Halbschatten gedeihen etwa Glocken­blume und Melisse. Busch­bohnen, Feldsalat, Schnittlauch und Petersilie kommen mit weniger Licht ebenfalls …


Drama in der Seestadt

Das Ensemble der BHAK Wien 22 präsentiert am 
1. und 2. Juni in der Fabrik (22., Sonnenallee 26–28) das Jugendstück „Fahrenheit 451“. Das Drama, frei nach dem Science-Fiction-Klassiker von Ray Bradbury (1953), erzählt von einem Regime der totalen Überwachung. Eigenständiges Denken ist unerwünscht. Bücher sind verboten, denn Lesen fördert ein solches Denken und beflügelt die …

Richtig guter Schmäh

Mit dem Stegreifstück „Hotel Tschauner“ startet die neue Saison der Traditionsbühne in Ottakring (­Maroltingergasse 43). Es wartet ein turbulenter Mix aus handfestem Schmäh und Wiener Charme. Los geht’s am 12. Juni um 19.30 Uhr. Mehr Infos: Tel. 01/914 54 14, www.tschauner.at

Bobby Sommer: Liebeserklärung an den Augarten

Kein Gebiet gibt mir mehr das Gefühl, zu Hause zu sein, als diese 52,2 Hektar große Parkfläche. Was habe ich im Augarten nicht alles erlebt: den ersten Kuss – mit drei Jahren in der Sandkiste, wenngleich man diesen „Liebes­beweis“ auch als Unge­schicklichkeit auslegen könnte.

die angebetete
Ich war möglicherweise nur auf ihre Wange gefallen. ­Daraufhin drosch mir nach …