Einträge von Redaktion

Ottakring-Idee: 
Schauferl & Küberl ausleihen

Tolle Idee aus Otta­kring, die auch für dutzende Parks in den anderen Westbezirken interessant ist. Seit Anfang Mai kann man auf dem ­Richard-Wagner-Platz vor dem Amtshaus gratis Spielzeug ausleihen. Der dreijährige Mario (im Bild) ließ sich das nicht zweimal sagen … Die ­Initiative für die Aktion stammt von Kinderfreunden und Bezirksvorstehung – gesetzt wird auf Eigenverantwortung. …

Neue E-Ladestationen in Hietzing, Penzing & Ottakring

„Die erste öffentliche Ladestation in einem Wiener Amtshaus war in Hietzing“, ist Vorsteherin Silke Kobald stolz. Ebenso wie ihr Otta­kringer Amtskollege Franz Prokop: „Wir ­unterstützen als Bezirk die umweltfreundliche Technologie, der die Zukunft ­gehört.“ Für Umwelt-­Stadträtin Ulli Sima ist die ­E-Mobilität ein Kernprojekt: „Sie macht Wien künftig noch lebenswerter – bis 2020 erhält die Stadt ein …

Neue Bäckerei-Filiale in Döbling

Nahversorger für boomendes Grätzel: Frei nach dem Motto „Der Felber bäckt selber“, hat sich das Muthgassen-Viertel nun auch entschlossen „selber zu backen“. Natürlich mit Hilfe von ­Felber, der Anfang Mai auf dem Leopold-Ungar-Platz 2, 
direkt beim U4-Tunnel-­Ausgang, neu ­eröffnet hat. Nah & gut Das an echten Nahversorgern arme Gebiet mit neuen Büros und den Universitätsinstituten …

Brigittenau: WAF unterlag der Vienna knapp

Es war der absolute Höhepunkt der Saison: Mit rund 1.000 Zuschauern war die „Gruam“ in der Meldemannstraße restlos ausverkauft. Bei wolkenlosem Himmel traf WAF Brigittenau, Spitzenreiter der Zweiten Landesliga, auf den Drittplatzierten, den Traditionsverein Vienna aus dem Nachbarbezirk Döbling. Abgeklärt Die Hausherren gingen zwar gleich zu Beginn durch Ulusoy in Führung, die sie nach Ausgleich …

Soho in Ottakring: Gleich 62 Projekte

Seit Jahren ein Fixpunkt für Kulturfans: Beim Kunstfes­tival „Soho in Ottakring“ (2. bis 17. Juni) realisieren mehr als 150 Künstler an acht Festival-Orten und im öffentlichen Raum in Sandleiten ihre Projekte. Motto: „Jenseits des Unbehagens.“ Zu sehen sind 62 Kunstprojekte und Kunstevents, die sich mit dem Thema „Demokratie im Spannungsfeld von Arbeit und sozialer Verantwortung“ sowie …

Margareten: Familienbad Einsiedlerpark eröffnet noch im Sommer

Zügig schreitet die Neugestaltung des Einsiedlerparks in Margareten voran. Mitte April erfolgte der Spatenstich. Zentrales Element des neuen Parks wird das Familien- und Kinderfrei­bad. Dieses soll bereits am 5. Juli öffnen. Bei freiem Eintritt. Der Rest der Umgestaltung soll bis zum September durchgeführt werden. Neue Ballkäfige, zusätzliche Wiesenflächen und Fitnessangebote sollen den Park künftig noch ­attraktiver …

Servitenviertel: Weinfest mit Musik

Am 26. Mai (bei Schlechtwetter eine Woche später) fand auf dem Platz vor der Servitenkirche eine Weinverkostung der besonderen Art statt. Rund 45 Winzer aus dem In- und Ausland stellten von 15 bis 22 Uhr ihre edlen Tropfen vor, untermalt wurde die Open-Air-Verkostung durch feine DJ-Klänge. Weitere Informationen gibt es unter: www.servitenviertel.at

Währing: Hund „Giotto“ gerettet

Beamte der Polizeiinspektion Gersthofer Straße wurden Ende April auf einen freilaufenden Jack Russell Terrier auf dem Gehsteig der Weinberggasse aufmerksam. Die Beamten konnten das Tier einfangen und zur „Identitätsfeststellung“ auf die Polizeiinspektion Krottenbachstraße bringen. Über die Hundemarke konnte die Besitzerin rasch ausgeforscht und verständigt werden. Bis zur Übergabe des Hundes versorgten die Beamten (Bild: Aspirantin …

Leopoldstadt: 
Witzige 
Cartoons zu sehen

Mit der Ausstellung „This is eat / Dada isst“ von Bernd Püribauer präsentiert der Kunstraum ­Nestroyhof bis 7. Juni den bedeutenden zeitgenössischen heimischen Zeichner, der auch als Objektkünstler tätig ist. Püribauer gestaltet zudem seit einem Jahrzehnt regelmäßig ­Cartoons für das Monats­magazin Wiener und illustriert seit zwanzig Jahren in der Stadtzeitung Falter jede Woche die Kolum­ne …

Hietzing: Neuer Indoor-Spielplatz in der VHS

Sicher ist: Der nächste Winter kommt bestimmt. Und da gilt es vorzubauen. Seit Jahren beklagen sich Hietzinger Eltern und einige Schulen ­darüber, dass es keinen Indoor-Spielplatz für Kinder gibt. Eine Möglichkeit, bei Regen, Eis und Kälte drinnen Bewegung machen zu ­können. Erster Schritt Seit längerem versuchen ­Bezirksrätin Katharina Mayer-Egerer und Bezirks-Vize Matthias Friedrich eine Lösung …

Währing: Preis der Menschlichkeit verliehen

Den „Preis der Menschlichkeit der Stadt Wien“ erhielten die Helfer des Kontaktbesuchsdienstes von Währing. Die ­vielen freiwilligen Mitarbeiter dürfen nun diese wertvolle Auszeichnung in Händen halten. Als Dank dafür, dass sie nahezu ehrenamtlich den Kontakt zu älteren Menschen suchen und diese auf die zahlreichen Einrichtungen der Stadt sowie auf Angebote bei einem möglichen Betreuungs- und …

Friedensbrücke: U4-Station früher in Betrieb als geplant

Am 28. Mai begann die Modernisierung der U4-Station Roßauer Lände. Seitdem steht der Bahnsteig in der Station Friedensbrücke wieder zur Verfügung – zwei Mona­te früher als geplant. 
Die U4-Modernisierung geht auch im Sommer weiter. Von 2. Juli bis 27. August kann die Endstation Heiligenstadt von der U4 nicht angefahren werden. 

e 4 im Einsatz
Die Bahnsteige werden komplett …

Ein kleines, feines Straßenfest

Petrus hat nur kurz ­gezuckt und es regnen lassen an diesem Samstagnachmittag. Sonst war der Wettergott gnädig mit Otta­kring. In der Rankgasse zwischen Wilhelminenspital und Maroltingergasse wurde am 12. Mai ein kleines, aber sehr feines Straßenfest gefeiert. Fast 100 Besucher waren ­gekommen, um sich von der traditionsreichen Fleischerei Klaghofer verwöhnen zu ­lassen. Von der herrlichen Blunzen …


Die Amur üben sich in Amore

Seit kurzem tapsen zwei kleine, flauschige Amur-Leoparden im Schönbrunner Zoo herum. Nicht weit entfernt passt Mutter Ida auf die kleinen Wilden auf. Sie hat schon Ende März die beiden Jungtiere zur Welt gebracht – doch erst zwei Monate später haben sie sich aus der Wurfbox gewagt. Schönbrunn ist auf den ersten Nachwuchs der schwer bedrohten Amur-Leoparden …

Sternzeichenfest: 
Edle Feier für Stiere mit Stil

Von 20. April bis 21. Mai werden Stiere geboren. Manche von ihnen feiern das seit 40 Jahren traditionell im Rahmen des Stierbunds. Gründer und Nationalratsabgeordneter a. D. Josef Höchtl und andere Prominente (darunter Gastgeber Hans ­Figlmüller und Film-Unternehmer ­Michael Wolkenstein, siehe Foto, sowie ORF-Legende Herbert ­Dobrovolny) fanden sich zu diesem Zweck am 3. Mai im Traditionsschnitzelhaus …