Einträge von Redaktion

Alsergrund: Gemeinsames Lernen

In den Bildungsgrätzeln arbeiten verschiedene Einrichtungen zusammen, um den Kindern und ­Jugendlichen ebenso wie den Grätzelbewohnern aller Altersstufen attraktive Bildungs­pakete anzubieten. Am Alserbach „Gerade am Alsergrund gibt es eine sehr hohe Dichte an Bildungseinrich-
tungen“, ­betont Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky. Die Kindergärten ­Glasergasse, Grünentorgasse und Marktgasse, das Haus Rossau, die Volksschulen Marktgasse und Grünentorgasse, die Mittelschule Glasergasse, …

Innere Stadt: E-Oldtimer sorgen für rege Debatte

Wer in den letzten Monaten einen Spaziergang vom Burgtor über den Heldenplatz Richtung Michaelerplatz gemacht hat, dem sind sie mit Sicherheit aufgefallen. Die elektrischen Mobile, gestaltet wie Oldtimer aus den 1920er Jahren, die zu einer Rundfahrt durch das Herz von Wien einladen. Nachdem in letzter Zeit die vielen E-Scooter schon für Debatten gesorgt hatten, ist es …

Margareten: Eine Werkstatt wie aus dem Bilderbuch

Arno Aumayr betreibt die mit 3D-Druckern, Laser & Co ausgestattete Werkstatt schon mehrere Jahre. Anfangs finanzierte er die Einrichtung alleine, doch jetzt wird sie durch das Geld finanziert, das durch die Mitgliedschaftsbeiträge ­eingenommen wird. Maker Austria hat knapp unter 300 Mitglieder, die für 10 Euro im Monat ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Das Atelier …

Leopoldstadt: Neuer Rasenplatz

Im Sommer wurde der Pachtvertrag für das Areal unterschrieben, im September ergingen die Pläne für zwei Bauvorhaben an die zuständigen Behörden: Der Bau des Trainingszentrums für den SK Rapid im Prater ist auf einem guten Weg. Das bestehende Gebäude, in dem Stadtligaklub ASK Elektra beheimatet ist, soll umgebaut werden und der Elektra rund 500 Quadratmeter …

Brigittenau: Über das Ende der Sowjetunion

Im Rahmen seines Russlandschwerpunktes bringt der Aktionsradius in der ersten Oktoberhälfte u. a. ein russisches Theaterstück aus den achtziger Jahren und einen Vortrag über den ­Zusammenbruch der ­Sowjetunion. Am 8. Oktober (19.30 Uhr) liest die Gruppe Fast­EinTheater das Stück „Weiter, weiter, weiter“ von Michail Schatrow, das die stalinistische Verfolgungsmaschinerie beleuchtet. Das Stück wird musikalisch begleitet.
 Am …

Landstraße: Leihräder beim Rochusmarkt

Der Bezirk macht mobil: Die Wiener Linien bauen ihr Angebot an WienMobil-Stationen aus. Den ersten Standort bei der U-Bahn-Station Simmering ergänzen nun neue Stationen beim Rochusmarkt und in Otta­kring. Bei diesen Stationen stehen den Wienern neben Bim, Bus und U-Bahn auch Leihräder, Carsharing, E-Räder und Scooter sowie Ladesäulen für Elektroautos zur Verfügung. Die Wiener Linien …

Das WIENER BEZIRKSBLATT ist in Wien die absolute Nummer 1

Die aktuelle Mediaanalyse weist das WIENER BEZIRKSBLATT als reichweitenstärksten Printtitel in der Bundeshauptstadt aus.Die Leserzahl des Gratistitels ist weiter gewachsen und der Abstand zum Mitbewerb wurde deutlich erhöht. Hartes Pflaster Der am stärksten umkämpfte Zeitungsmarkt Österreichs ist Wien. Viele Zeitungen bemühen sich um die mehr als 100.000 Unternehmen der Stadt, die man gerne als Kunden …

„Doktor-Spiele“ – Startschuss zur großen Tour!

Am Freitag steigt in der Privatklinik Währing des Plastischen Star-Chirurgen Dr. Artur Worseg die große Eröffnungs-Party mit Promis aus der Welt der Medizin, Kultur, Wirtschaft, Medien, Gesellschaft und des Sports – danach gehen die Autoren des neuen Kultbuchs „Doktor-Spiele“ auf große Tour. „Humor und Wissen sind unsere größten Verbündeten im Kampf gegen die Angst“, sind …

Landstraße: Goldene Delphin-Trophäe für Unternehmen vom Rennweg

Cannes Corporate Media & TV Awards: Unter 950 eingereichten Filmen wurden die „ÖBB Gleisgeschichten“ gestern Abend mit der goldenen Delphin-Trophäe ausgezeichnet. Produziert wurde die Web-Serie von der Firma  „News on Video“ aus dem dritten Bezirk. Mit der Onlinevideoserie „Gleisgeschichten“ haben die ÖBB bereits in 14 Folgen Menschen mit besonderer Verbindung zu Bus und Bahn vor …

„Mia san mia“ im Süden

Der 17. September geht als Rekord-Stammtisch in die Geschichte ein. Erstmals spielte Salzburg in der Champions League – und schoss Genk gleich mit 6:2 aus dem Stadion! Auch in der ADMIRAL-Arena Prater waren gut 100 WBB-Gäste begeistert – und feierten bei einem guten Essen und erfrischenden Getränken im Package-Wert von 9,50 Euro den fulminanten Sieg. …

Riesen-Andrang um Star Thiem

Freier Eintritt für die Kids am 21.10. Am Montag, 21. Oktober, geht’s bei den Erste Bank Open von 13 bis 17 Uhr rund in der Stadthalle, wenn es heißt: Türen auf für den „spark7 Next Gen Day“! Alle Kinder und Jugendlichen bis 18 Jahre haben mit einer Begleitperson freien Eintritt. Es warten fünf Aktivstationen und …

Da brennt die Eishalle

Das letzte WIENER BEZIRKSBLATT-Spiel gegen die Bulldogs war an Spannung nicht zu überbieten. Am Ende beklatschten die Fans ein hart umkämpftes 4:3. Die Caps sind zwar noch nicht in der Form der Vorsaison, arbeiten aber daran. Wir ver­losen 50 x 2 ­Tickets für das Match der Capitals gegen ­Fehervar am Freitag, 4. ­Oktober um 19:15 …

Das war das Metropol Septemberfest

Gleich am Beginn der neuen Spielsaison trägt das Metropol seinem Ruf als Kultstätte der Wiener Unterhaltungskunst Rechnung. Mit dem „Septemberfest“ wurde ein zweitägiger Veranstaltungstyp aus der Taufe gehoben, der zum Unterschied von den nachfolgenden Oktoberfestlichkeiten mit Wiener Witz und individueller Wohlfühlunterhaltung aufgewartet hat. Am Samstag, den 21.9. begann um 20:00 Uhr „Die lange Nacht der …

Neues Youtube-Format: Die Tägliche Turnstunde

Es kommt Bewegung in die österreichische Medienlandschaft: Ab 7. Oktober 2019 beleuchtet TV-Moderator Michael Knöppel von Montag bis Freitag die facettenreiche Welt des Sports. Unter Einbindung von Gästen aus Sport, Kultur und Gesellschaft spannt er den Bogen vom Stiegensteigen im Treppenhaus bis zum Dreifach-Salto im Olympia-Stadion. Wie man sich unkompliziert fit halten kann, zeigen Mitarbeiterinnen …

Mit Leidenschaft für Natur und Wein

Top-Winzer aus Mauer Die Rebfläche des Winzers Wolfgang Hofer besteht zu 85 Prozent aus weißen Reben, dennoch ist es ihm gelungen, heuer beim Wiener Weinpreis für seinen Cabernet Sauvignon ’16 ausgezeichnet zu werden. Das ist kein leichter Heu­rigenwein: „Das ist ein Rotwein für den Abschluss eines ­schönen Abends. Früher wäre ein Cabernet aus Mauer ­unmöglich …