Einträge von Redaktion

Weiter Widerstand gegen Stöckl-Lokal

Bereits im Juni soll das neue „Stöckl im Park“ im Belvedere-Garten -aufsperren, die Proteste gegen das Projekt sind aber nicht verstummt. Vor 18 Jahren schloss das „Belvederestöckl“ im Schwarzenbergpark, einer der tollsten Locations der Stadt. Nun will das bekannte Lokal Salm-Bräu hier ein moder­nes Braulokal mit 3.000 Quadratmetern Gastgarten errichten. Einigkeit herrscht bei Betreibern und …

Nachbar der Woche: Praktische Taschen

Als Student der Wirtschaftsuniversität Wien hatte Kurt ­Ruprechter regelmäßig mit dem Taschenverbot zu kämpfen: Umladen und Ausladen von Lernsachen auf den ­diversen Bibliotheken gehören zum Alltag. „Die Tragtaschen, die dort verteilt werden, sind weder optisch noch in ihrer Funktion außergewöhnlich“, urteilt Ruprechter. Das brachte den jungen Mann in der Leopoldstadt auf eine Idee: Ein durchsichtiger …

Campus für die City

Mit dem SAE Institute zieht ein traditionsreiches Bildungsunternehmen in den ersten Bezirk. Ein Flaggschiff für Europa soll hier entstehen. Seit 31 Jahren wird am SAE Institute der Nachwuchs der Me­dienbranche ausgebildet. Zuerst im 4. Bezirk, dann seit 1999 in der Linken ­Wienzeile in Mariahilf lernten ­Generationen das Handwerk als Audio- und Filmtechniker, als Animationsgrafiker oder Computerspiel-Entwickler. …

Innere Stadt: Befragung zu Anrainerparken gestartet

Bis 22. Jänner läuft in der Inneren Stadt die Befragung zur Aufweichung der Anrainerparkzonen. Knapp 15.000 Bewohnerinnen und Bewohner mit Hauptwohnsitz in der Inneren Stadt haben nun die Möglichkeit, ihre Meinung zum Bewohnerparken abzugeben. Dafür erhalten sie ein von allen Fraktionen unterzeichnetes Schreiben, welchem zwei Beiblätter mit umfassenden Informationen und Stellungnahmen sowie der Stimmzettel beiliegen. …

Posted from .

Mit Wien wächst auch das Umland

Auf dem Wohnbauforschungstag wurde über die Aussichten der Wachstumsregion Wien, Niederösterreich und Burgenland diskutiert. Es ist eine beeindruckende Entwicklung: Lebten in Wien und der Gegend rund um die Stadt im Jahr 2008 2.588.562 Menschen, so waren es im Jahr 2015 bereits 2.763.761 Menschen. Im Rahmen des Wohnbauforschungstags am 30. November in der Technischen Universität sprachen …

Das Buch als Garten

Pflanzengeflüster von Karl Ploberger Es gibt ein altes arabisches Sprichwort, das sagt: „Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt.“ Wenn es draußen nur noch sporadisch etwas zu tun gibt, wenn sich das Gießen im Gewächshaus auf ein Mal in drei Wochen reduziert, dann ist Zeit zum Schmökern. Ich nutze diese Tage, …

Spende für sauberes Wasser

Pünktlich zu Weihnachten hat der Twin-City-Liner, der von der Raiffeisenbank Wien NÖ und der Wien Holding über die Gesellschaft „Central Danube“ betrieben wird, einen Beitrag für sauberes Wasser geleistet. 5.000 € wurden an Unicef Österreich für die Aktion „Sauberes Wasser für jedes Kind“ gespendet. Der Betrag wurde von Passagieren des Twin City Liner (der Wien …

Zu viele Autos auf zu kurzen Strecken

Wiener Autofahrer sitzen achtmal so häufig bei kurzen ­Strecken mit weniger als fünf Kilometern hinter dem Lenkrad als auf langen Strecken mit mehr als 50 Kilometern. Dies zeigt eine Analyse des Verkehrsclub Österreich. Bei nur sechs von 100 Fahrten sind Wiens Autofahrer weiter als 50 Kilometer unterwegs. Gerade bei kurzen ­Strecken ist jedoch der Sprit­verbrauch …

Die perfekte Küche

Die Küche genießt einen unersetzlichen Platz in den eigenen vier Wänden. Trotzdem wird ihrer Planung und Einrichtung oftmals am wenigsten Beachtung geschenkt. Damit Kochen ­zukünftig noch mehr Spaß macht und der tägliche Aufenthalt in der Küche angenehm bleibt, stellt sich „My Perfect Kitchen“ als nützlicher Ratgeber mit kreativen Ideen und praktischen Tipps zur Verfügung. Die …

Fantasievolle Erzählungen

Er verfügt als Multi-Talent über beachtliche ­Bekanntheit, jetzt hat er ein neues Buch herausgebracht. Als Geschichtenerzähler zeigt Erich Schleyer Leidenschaft, die Gerd Menia mit fantastischen Illustrationen unterstützt. „Wer’s erzählt und wer’s hört, ist nicht ­allein“, so der Autor. Schleyer entführt in die Stadt der Lach- und Weingesichter und begleitet Seefahrer in die Ferne. Die Geschichten sind …

Jeder zweite Fahrer würde durchfallen

Die heimischen Autofahrer haben kein großes Vertrauen in ihr Können und Wissen: Wie eine Umfrage des Portals AutoScout24 ergab, befürchten 58 Prozent der befragten Lenker, eine neuerliche Führerscheinprüfung nicht zu ­bestehen. Nur jeder dritte schätzt seine praktischen und ­theoretischen Künste und Kenntnisse so hoch ein, dass eine Fahrprüfung kein Problem darstellen würde. Angst macht vor allem die Theorie: …

Punsch und Eislaufen

Weihnachten ist erst im nächsten Monat – aber vor dem Rathaus ist schon viel Platz für Vorfreude: Der Christkindlmarkt eröffnet in Bälde. Am 17. November ist es so weit: ­Wiener Christkindlmarkt, Kleiner Eistraum und Weihnachtswelt im Rathauspark vereinen sich zu einem zauberhaften Ereignis – dem Wiener Weihnachtstraum. „Der Wiener Weihnachtstraum ist ein Symbol für das Miteinander in Wien“, betont …

Sicherheit für Märkte

Mit Blick Richtung Weihnachtseinkäufe fordert Wiens Handelsobmann Rainer Trefelik ein modernes Sicherheitskonzept für Einkaufs­straßen und Märkte. Der WKW-Funktionär ruft zu einem Dialog von Politik, Poli­zei und Interessenver­tretungen auf. Im Visier hat Trefelik dabei Bedrohungen, wie sie durch die Anschläge in Paris, Nizza und Berlin Realität wurden.

So ist Laub kein Abfall

Biogartentipps von TV-Gärtner Karl Ploberger: Laub wird das „Gold des Biogärtners“ genannt. Hier haben wir für unsere Leser ein paar praktische Tipps, wie man es nutzen kann. 1. Mulch – die Schutzschicht für Beete: So wie in der Natur ist die Laubdecke im Garten eine Schutzschicht für den Boden und baut auch humosen, lockeren Boden auf. …

„Hockepark“ wächst rasant

Die Sackgasse, die von den Anrainern liebevoll „Hockepark“ (18., Hockegasse 43) genannt wird, war vom früheren Bezirksvorsteher Homole nach langen Verhandlungen mit dem Wohnbauträger „at.home“ erhalten worden. Die Baugesellschaft war sogar verpflichtet worden, einen Großteil der Park-Umgestaltung zu finanzieren. Radweg verworfen Die grüne Bezirkschefin Silvia Nossek hat im Frühjahr die Bevölkerung eingeladen, an der Planung mitzuwirken. …