Einträge von Redaktion

Leopoldstadt: Mit dem Hörbuch den Bezirk auf der Couch

Der zweite Bezirk ist gerade so groß, dass man ihn „erwandern“ kann. Insbesondere der Wiesen­prater ist hierfür hervor­ragend geeignet. 
Wer allerdings, etwa an einem verregneten Sonntag, lieber auf der Couch liegt und sich von erfahrenen Leopoldstädtern erzählen lässt, was es in ihrem Bezirk an offenkundigen und versteckten Kostbarkeiten so alles gibt, kann zu einem Hörbuch …

Hütteldorf: 3,2 Hektar für den ersten Bildungs-Campus im Westen sind fix!

Bis 2022 wird sich das Areal in der Deutschordenstraße in unmittelbarer Nachbarschaft zum Rapid-Stadion drastisch verändern. Auf 3,2 Hektar Fläche, angrenzend an die Gleisanlagen der Westbahn, entsteht ein Campus mit einem 12-gruppigen Kinder­garten, zwei Ganztagsschulen (Volks- und Mittelschule) mit insgesamt 29 Klassen, einer Musikschule und Räumen für Sonder­pädagogik. 12.000 Quadratmeter werden verbaut. Dazu kommt noch ein Wohnkomplex …

Innere Stadt: Prominenz beim Kult-Würstelstand Bitzinger

Und wieder hat Josef Bitzinger die Prominenz zu seiner und der Geburtstagsfeier seines wohl bekanntesten Wiener Würstelstandls an der Albertina-Rampe hinter der Oper eingeladen. Ein runder 10. Geburtstag den Würstelstand betreffend und den bevorstehenden 66. des erfolgreichen Betreibers und Chefs des Augustinerkellers. Würstel für alle Wenn Bitzinger ruft, dann kommen sie alle: von Birgit Sarata …

Währinger Straße wird Dauerbaustelle

Vorgeschmack auf die Bauarbeiten in der Währinger Straße (Tausch der Wasserrohre) konnte man in den vergan­genen Tagen nach einem Wasserrohrbruch in der Gentzgasse erleben. Die Tramway-Linien 40 und 41 mussten über die Kreuzgasse über die Strecken der Lini­en 9 und 42 umgeleitet werden. Kein gutes Omen Besonderes Detail: Die Bruch­stelle lag außerhalb des beabsichtigten Rohrtausches, der von …

Hernals: Indischer Film im Reaktor

Noch bis 10. Juni findet ein „Indian Film Festival“ im REAKTOR statt. An vier Tagen lädt das neue Kulturetablissement in der Geblergasse 40 in Hernals dazu ein, sich mit der kaum bekannten Welt der indischen Art-House-Filmszene zu beschäftigen. 16 indische Filme geben Einblick in zeitgenössische Produktionen. Auch das Siegerprojekt des Film-Festivals in Cannes von Neecha …

Liesing: Michaela Rabitsch live im F23

Am 8. Juni geht der Jazz- & Genusstag in Liesing über die Bühne. Tolle Jazz­acts, gepaart mit kulinarischen Leckerbissen des Atzgersdorfer Event-Lokals Genuss­Spiegel, locken ins F23 (Breitenfurter Straße 176), dem neuen Hotspot von Liesing. Programm: 18 Uhr Gottfried ­Gfrerer & Martin Spengler, 19.30 Uhr: Michaela Rabitsch & Robert Pawlik Quartet. Infos: www.­michaelarabitsch.com

Penzing: Beim Bezirksparlament redet die Jugend mit

In Penzing ist es gute Tra­­dition, dass Anliegen des ­Kinder- und Jugend­par­la­ments (im Bild mit Bezirksvorsteherin ­Kalchbrenner) ernst genommen und möglichst umgesetzt werden. Mitte April gab es die ersten Sitzungen. Mit Klassen der dritten Mittelschulstufe wurden die Themen „Verkehrs­sicherheit“, „Digitalisierung & Internet“ und „Sauberkeit in öffentlichen Einrichtungen“ erörtert. Das mündete auch gleich in zahlreiche konkrete Forderungen, …


Mariahilf: Viele Feste im Juni

Mit langen Tafeln, Nachbarschaftsfesten und Feiern der Vielfalt wartet der sechste ­Bezirk im Juni auf. Start ist am 8. Juni das Esterházygassenfest, am 9. Juni lautet dann das Motto „andersrum ist nicht verkehrt“, u.a. mit Sängerin Virginia Ernst, in der Otto-Bauer-Gasse. Weitere Highlights sind das Stiegenfest in der Corneliusgasse (14. Juni) und der lange Tisch …

Margareten: Ein Fest für Kunst und Kultur

Viele Maler, Bildhauer, Fotografen und Co sind in Margareten zu Hause. Seit 2014 bietet die Bezirksvorstehung den Kreativen des Bezirks eine Plattform im Festsaal des Amtshauses. Dort werden am 7. Juni von 17 bis 21 Uhr Werke aus Margareten gezeigt. Fand die Ausstellung in den letzten Jahren unter den Mottos „Freiheit“, „Raum“, „Zeit“ und „Grenzen“ statt, …

Was daraus wurde Theodor Herzls Visionen

Die Entstehung Israels basiert auf der Vision des im Wien des 19. Jahrhunderts lebenden Theodor Herzls, der Mitglied der deutschnationalen Burschenschaft „Albia“ war. Herzl ist 1904 gestorben, also bevor Europa in Trümmern lag und Juden in Konzentra­tionslagern ermordet wurden. Im Theater Nestroyhof erwartet die Zuseher eine spannende, aber auch witzige Auseinandersetzung über die Vorgeschichte der …

Neulerchenfeld: 
Umbau startet im Sommer

Während die Umbauarbeiten im Park­ des Johann-­Nepomuk-Berger-Platzes voranschreiten, läuft wenige Meter weiter der Countdown. Im Sommer wird mit der Umgestaltung der Neulerchenfelder Straße begonnen. Erster Abschnitt ist zwischen Deinhardstein- und Kirchstetterngasse. Dabei wird die 2er-Haltestelle von der Haberlgasse (Bild) zur Hausnummer 75–77 verlegt. ­Weitere Maßnahmen: neue Sitzbänke (ähnlich jenen am Yppenplatz), mehr Grün, breitere, frisch …

Neue Plattformen: Aufschwung der 
„Silber-Generation“

Senioren, die nach Pensionsantritt nur mehr Karten spielen, die Zeitung lesen und spazieren gehen, sind ein ­Klischee von gestern. Noch nie war 
die Generation 50 + ­aktiver 
als heute. Zwei neue Wiener ­Unternehmen und Initiativen veranschaulichen das. 
Das Wiener Start-up „WisR“ (ausgesprochen: weiser) bringt ältere Menschen auf Jobsuche und ­Unternehmen zusammen. Wertvolles Wissen Die Idee ist simpel: Erfahrene …

Rudolfsheim-Fünfhaus: Ein neues Festival ­begrüßt den Bezirk!

Der Vorplatz zur BahnhofCity West wird sich in den nächsten drei ­Jahren massiv verändern. Seit der Möbelriese Ikea das „Blaue Haus“ gegenüber des Lokals Vapiano nahe des ­U-Bahn-Ausgangs erworben hat, läuft die Neugestaltung. Architekturbüros arbeiten an einem Haus mit Musterwohnungen, Ideen für alle Wohnbereiche, Shop, ­Bistro, Restaurant und ­begrüntem Dach. Zahlreiche Plätze Bis es so weit …

Hütteldorf: Wienfluss von Müll befreit

Nicht weniger als 16 prall gefüllte Müllsäcke, ein Kindersessel, eine riesige Metallfeder, Zierteile von Mauern, Essensreste, ­Papierln, Flaschen und hunderte Zigarettenstummel: Das ist die bemerkenswerte Bilanz von „Clean­Up“, der Frühjahrsputz­aktion der Öko-Firma „Mein­AlpenStrom“ 
am Wienfluss im ­Bereich ­Hütteldorf. verbessert „Im Herbst des ­Vorjahres haben wir noch mehr Müll ­gesammelt, es ist also besser geworden“, betont Sophie …

Diskussion um Linienführung des 13A

Straßenbahn, Doppeldecker und jetzt im Langformat. Der 13A hat im Lauf seiner Geschichte schon viele Erschei­nungsformen gehabt. Und auch die Linienführung hat sich von der Grenze des 4. zur Grenze des 9. Bezirks immer wieder geändert. Mit dem Bau des neuen Linienkreuzes U2/U5 und den Bauarbeiten im Bereich der ­Kirchengasse muss der Bus mehrere Jahre anders …